• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Projekt: Eigenes Buch rückt Stück näher

24.06.2011

BAD ZWISCHENAHN Mit der Aufarbeitung der NS-Zeit in Bad Zwischenahn und dem Ammerland beschäftigen sich 21 Schüler und zwei Schülerinnen des Gymnasiums Bad Zwischenahn/Edewecht unter Anleitung von Christine Metzen-Kabbe in einem Schreibprojekt schon länger. Jetzt wurde das Projekt, in dem die Schüler des Jahrgangs 11 Rollen einer Klasse im Jahr 1936 übernehmen, entscheidend fortgeführt.

So wurde ein großer Teil der bisherigen Ergebnisse in Form eines Kolloquiums vorgestellt. Themen waren unter anderem west- und osteuropäische Zwangsarbeiter im Raum Zwischenahn, politische Unterdrückung, Gleichschaltung sowie SPD- und KPD-Verfolgung. Unterbrochen wurden die Referate durch Schreibphasen. Jeder Schüler hat die Rolle eines Jugendlichen zur Zeit des Nationalsozialismus. Ein Thema: „Der Führer besucht Oldenburg, unsere Klasse war dabei“.

Unterstützung erhalten die Schüler auch von Verleger Alfred Büngen. Geplant ist, die Ergebnisse im kommenden Jahr in Form eines Buches zu veröffentlichen. Und der Experte war vom beachtlichen Niveau begeistert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.