• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

SCHULE: Eine Premiere zum Abschied

07.07.2007

WIEFELSTEDE „Hoch gepokert und alles gewonnen“ lautete das Motto des Abschlussabends. Gewonnen hatten am Donnerstagabend die 111 glücklichen Schüler, die von ihren Klassenlehrern ihr Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen konnten.

Auch die Gäste in dem mit über 400 Personen gefüllten Forum genossen einen kurzweiligen Abend. „Heute haben wir die erste Großveranstaltung im Forum“, freute sich Rektor Hans Joachim Wülfrath über die Premiere. „Alles Gute, Sie haben mit ihrer guten Schulausbildung den Grundstock für ein erfolgreiches Berufsleben erworben“ , gab Bürgermeister Helmut Völkers den Schülern mit auf ihren Weg.

„Denjenigen, die noch nicht den erhofften Erfolg bei der Lehrstellensuche hatten, sollten nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern mit Fleiß und Eigeninitiative nach vorne schauen“, ermunterte Völkers die Schüler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Richtig fleißig waren die Abschlussklassen bereits bei der Organisation des Abendprogramms mit Zeugnisübergabe, Theaterstück, Bühnentechnik sowie vielen gelungenen Musikeinlagen der Schulband.

Besonders das überaus witzige und nachdenkliche Stück „Time and Tune“ der Schultheater AG gefiel dem Publikum. In 18 Episoden zeigte die Theatercrew um Lehrer Eckhard Klages und Arnold Schäfer, wie Menschen sich dem „Zeitdiktat“ gewollt oder ungewollt unterwerfen.

Zuvor nutzten viele Abgangsklassen die Zeugnisübergabe, um sich mit einem Geschenk bei ihren Klassenlehrern zu bedanken. Aus dem Rahmen fiel dabei das Präsent der Klasse 10b an ihre Klassenlehrerin Christiane Richter: ein großer Bilderrahmen mit vielen Fotos von der Abschlussfahrt nach Köln. Mit Vanessa Rogge (Notendurchschnitt 1,2) von der Hauptschule und Julia Böttle (Notenschnitt 1,3) von der Realschule wurden auf der Feier auch die jeweils Jahrgangsbesten ausgezeichnet.

Thomas Neunaber Barßel/Saterland / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.