• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Erfahrene und neue Jäger

14.04.2018

Die abschließende Jägerprüfung nach einem vorbereitenden Langzeit-Lehrgang haben jetzt 17 Teilnehmer bestanden. Intensiv hatten sie sich mit verschiedenen Themen befasst: wild und andere freilebende Tierarten, Jagdwaffen und Fanggeräte, Naturschutz, Hege und Jagdbetrieb, die Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhunde und jagdliches Brauchtum sowie relevante Rechtsbereiche. Bei Waldbegängen und Niederwildjagden konnten die Teilnehmer ihr Wissen verfestigen.

Jägerprüfung gliederte sich in drei Teile: die Schießprüfung mit Büchse und Flinte, die schriftliche und die mündlich-praktische Prüfung. Im Anschluss überreichte Kreisjägermeisterin Talke Ruthenberg den Prüflingen die Zeugnisse. Musikalisch begleitet wurde die Zeremonie im Linsweger Schützenhaus von den Ammerländer Jagdhornbläsern.

Bestanden haben: Daniel Baden (Oldenburg), Charlotte Dassler (Bockhorn), Martin Dassler (Bockhorn), Stefan Heldens (Oldenburg), Holger Janßen (Hollen), Frank Krüger (Aschhauserfeld), Tobias Meints (Bad Zwischenahn), Christoph Meyer (Edewecht), Philipp Meyer (Bad Zwischenahn), Lars Sandstede (Rastede), Sandra Schedemann-Sieger (Westerscheps), Helge Alexander Scholz (Bad Zwischenahn), Christian Schuer (Altjührden), Bernd Siefken (Eggeloge), Susann Stoebe-Thöne (Edewecht), Thomas Wagner (Rastede), Bernd Wessels (Bockhorn).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Prüfungsbester war Lars Sandstede, gefolgt von Frank Krüger, den dritten Platz teilen sich Stefan Heldens und Christoph Meyer.

Im Sinne von Hege und Pflege werden sich die Jägerinnen und Jäger mit vielen Maßnahmen für einen gesunden und ausgeglichenen Wildtierbestand und verbesserten Lebensraum einsetzen.

Für den kommenden Langzeitkurs zur Jägerprüfungsvorbereitung 2018/2019 findet am Montag, 3. September, um 20 Uhr ein unverbindlicher Informationsabend im Gasthaus „Zum Gesundbrunnen“, Bad Zwischenahn-Helle, Grüne Linie 3, statt. Weitere Informationen unter Telefon   0 44 02/49 71 oder per Email ulf.h.wemken@gmail.com.

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Hegering Westerstede nach Torsholt eingeladen. 41 Mitglieder und Gäste konnte Hegeringleiter Bernd Krefeldt im Saal der Gaststätte Dierks begrüßen. Als Gastreferenten berichteten der Vorsitzende der Ammerländer Jägerschaft, Siegfried Wolter, und Kreisjägermeisterin Talke Ruthenberg über Neues aus der Jagdpolitik. Besprochen wurden zudem Maßnahmen zur Eindämmung der aus dem Baltikum und Osteuropa drohenden Afrikanischen Schweinepest. Die Landesregierung verlangt von der Jägerschaft zur Vorbeugung eine verstärkte Bejagung der Wildschweine. Der Landkreis Ammerland unterstützt dabei die heimischen Jäger, indem vorläufig für ein Jahr die Bezahlung der Trichinenschau ausgesetzt wird.

Neben den Regularien war ein Schwerpunkt der vom Hegeringleiter vorgetragene Streckenbericht. Während der Bestand von Schwarz- und Rehwild in den Revieren konstant geblieben ist, bereitet der stetige Rückgang der Hasen und Fasanen, trotz intensiver Hegemaßnahmen, weiterhin Sorge.

Bedenklich stimmt der rasante Anstieg der Nutria-Population. Während in den vergangenen 15 Jahren keine Nutria erlegt wurde, waren es im vergangenen Jagdjahr 40 Tiere, die Deiche und Gewässerböschungen gefährden.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden mit Treue­nadel und Ehrenurkunde des Deutschen Jagdverbandes ausgezeichnet: Wolfgang Schwitalla aus Ofen für 40 Jahre, Jochen Böhlje aus Westerstede, Ehrenmitglied Georg Dählmann aus Mansie für 50 Jahre und Ehrenmitglied Claus Schütte aus Ocholt für 65 Jahre.

Siegfried Mikulla aus Westerstede wurde zum Ehrenmitglied der Landesjägerschaft Niedersachsen ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.