• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Feiern und Erfolge

17.08.2016

Die Mitarbeiter des Finanzamtes in Westerstede haben jetzt gezeigt, dass sie nicht nur mit Steuern und Bilanzen umgehen können, sondern auch mit dem Paddel. Beim 15. Hunte-Cup in Eversten hatten sie beim Rennen die Nase vorn. Das „In-Team 69“ des Finanzamtes setzte sich auf der Zielgeraden erfolgreich gegen die Konkurrenz durch. Mit einer Gesamtstreckenzeit von drei Minuten 56 Sekunden waren sie klarer Sieger. Grundvoraussetzung für einen schnellen Durchgang ist das Paddeln im Einklang aller Teammitglieder. Die Funktion des Trommlers ist daher wichtiger, als manche vermuten.

Ein buntes Sommerfest mit einem „Tag der offenen Tür“ gab es am Sonntag im evangelischen Altenzentrum Westerstede. Von 10 Uhr bis 17 Uhr bot die Veranstaltung ein tolles Programm für Jung und Alt. Beim Ponyreiten im Park, mit fantasievollen Figuren von einer Luftballonkünstlerin, Livemusik des Caritas Orchesters Altenoythe und vielen weiteren Programmpunkten feierten die Bewohner mit den Besuchern bei schönstem Sonnenschein.

Bischof Jan Janssen aus Oldenburg war jetzt zu Gast auf dem Konvent des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Ammerland. Im Evangelischen Haus in Westerstede ging er vor den Pastorinnen und Pastoren thematisch auf das Themenjahr „Eine Welt“ der Reformationsdekade mit einer ausführlichen Bibelarbeit ein. Kreispfarrer Lars Dede kündigte anschließend an, dass das Reformationsjubiläum, das die Evangelischen Kirchen weltweit 2017 begehen werden, im Ammerland bereits am 31. Oktober mit besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen eingeläutet werden soll.

Über zwölf erfolgreiche Abschlüsse in der Hauswirtschaft freut sich das Team der der Kreisvolkshochschule (KVHS). Wer Hauswirtschaft als Beruf wählt, hat aussichtsreiche Möglichkeiten, in vielseitigen Bereichen mit Menschen zu arbeiten – beispielsweise in Pflegeeinrichtungen, Dienstleistungsbetrieben, Tagungsstätten, landwirtschaftlichen Betrieben oder in Familienhaushalten.

Mit viel Engagement haben sich die Teilnehmerinnen des Lehrgangs Hauswirtschaft in der KVHS Ammerland ein Jahr auf den Beruf Hauswirtschaft vorbereitet. Die Inhalte wurden den Teilnehmerinnen sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt. Abschließend haben sie die Theorie-, Praxis- und Fachpraxisprüfungen vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgelegt und damit den Berufsabschluss Hauswirtschafterin erworben. „Wir sind glücklich, dass alle zwölf Absolventinnen mit guten Noten bestanden haben“ berichtet Fachbereichsleiterin Tina Etling.. „Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind gut, ein vielseitiger Beruf mit Zukunft.“ Mit den Absolventinnen freuen sich die Dozentinnen Angela Murati, Marlies Hick-Mühl, Ute Pietsch und Frauke Wefer.

Ein neuer Lehrgang beginnt bereits am 13. September in der KVHS Ammerland, Am Röttgen 60 in Westerstede. Interessierte haben am 30. August die Möglichkeit, sich bei einer Veranstaltung zu informieren. Auskünfte gibt es auch unter Telefon   0 44 88 / 56-51 60.

Bei der „Tour der Hoffnung“ stoppten die prominenten Radfahrer auch in Westerstede. Unter den Teilnehmern waren so bekannte Sportler wie der Kunstturner Eberhard Gienger, die Eiskunstläuferin Marina Kielmann, der Zehnkämpfer Guido Kratschmer und der Radsportler Klaus-Peter Thaler sowie viele weitere Rekordhalter und Sieger aus verschiedenen Sportarten. Aus dem Show-Business war unter anderen Michael Heck dabei, der mit Schülern aus Gießelhorst sowie der Westersteder Brakenhoffschule ein Lied anstimmte. Auf dem Alten Markt herrschte während des Aufenthaltes der Gruppe eine Superstimmung. Da wurde Polonaise rund um den Brunnen getanzt, es wurde geschunkelt, und gesungen, nachdem der offizielle Scheck in Höhe von 2200 Euro überreicht worden war. Inzwischen ist die Spendensumme auf rund 2800 € Euro angewachsen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.