• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Geheimnisse um Konten und Kredite gelüftet

15.05.2007

WESTERSTEDE Der bargeldlose Zahlungsverkehr stand im Mittelpunkt eines Vortrages, den Petra Meier, Leiterin der Privatkundenbetreuung bei der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) in Westerstede, vor den Schüler der neunten Klasse der Schule an der Goethestraße hielt. Sie veranschaulichte nicht nur die Funktion von Konten, sondern erklärte den Schülern auch, welche Formen von Überweisungen es gibt und wie man sein Konto über das Internet führen kann.

Ein weiterer Schwerpunkt des Vortrages behandelte das Thema Kreditaufnahme und Schuldenspirale. Den Schülerinnen und Schülern wurden deutlich die Risiken der Überschuldung und der damit verbundenen Konsequenzen vor Augen geführt.

Aufgabe der Banken sei es auch, junge Erwachsene vor einer übermäßigen Kreditaufnahme zu schützen und einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Geld zu vermitteln, sagte Meier. Ferner nehme der Bereich Wirtschaft und Finanzen an den Schulen eine immer wichtigere Rolle ein. Die Bank habe daher auf die Wünsche vieler Lehrer reagiert, Wirtschaftsthemen in adäquaten und praxisnahen Vorträgen zu vermitteln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.