• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Neuer Vize Im Aper Rathaus: Henning Jürgens wird Stellvertreter des Bürgermeisters

30.12.2019

Godensholt Aufgestiegen: Zum 1. Juli 2020 wird Henning Jürgens, der bisherige Aper Fachbereichsleiter für Bürgerdienste, Standesamt, Bildung und Familie, neuer Allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeisters. Damit ersetzt er Helma Schubert, die nach 18 Jahren als Allgemeine Vertreterin in den Ruhestand geht.

„Ich habe den Schritt nie bereut, nach Apen zu kommen. Nun habe ich meinen beruflichen Mittelpunkt gefunden. Danke für das Vertrauen, Matthias“, sagte Apens neue „Zweite Kraft“ bei der letzten Ratssitzung 2019 im Gasthof „Zum Alten Erbkrug“ in Godensholt.

Interner Aufstieg

Im Vorfeld hatte der Gemeinderat entschieden, dass man auf eine öffentliche Ausschreibung verzichten möchte und dem jetzigen Leiter des Fachbereiches Bürgerdienste, Standesamt, Bildung und Familie diesen Karrieresprung in die Behördenleitung voll und ganz zutraut. Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) arbeitet seit dem 1. April 2012 bei der Gemeinde Apen. Seitdem hat er sich durch Fach- und Sachkompetenz schnell das Vertrauen der Gemeindeverwaltung und des Rates erarbeitet. Seinen beruflichen Grundstein hat Henning Jürgens bei der Bundesagentur für Arbeit in Oldenburg gelegt und dort als Teamleiter bereits Führungsaufgaben wahrgenommen.

Der in der Gemeinde Apen aufgewachsene Verwaltungsfachmann wohnt mit seiner Lebensgefährtin in seinem Heimatort Vreschen-Bokel und ist mit der Bevölkerung und der Gemeinde eng verbunden. Der Ratsvorsitzende Harald Schmidt rief zur Wahl eines Nachfolgers für Helma Schubert zum 1. Juli 2020 auf. Zu diesem Datum endet die aktuelle Wahlzeit und die Erste Gemeinderätin möchte nach 18 Jahren als Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters in den Ruhestand wechseln.

Die Aufgabe an der Seite des Bürgermeisters bedarf einer hohen Verwaltungskenntnis, eines gut aufgestellten Wissens in jeglichen kommunalen Rechtsgebieten und eines guten Teamgeistes für die kommunale Selbstverwaltung. „Anzumerken sei an dieser Stelle, dass Helma Schubert diese Aufgabe mehr als erfolgreich mit Freude und hohem Einsatz wahrgenommen hat“, erklärte der Ratsvorsitzende. „Doch jedem sei der Ruhestand gegönnt“, fügte Harald Schmidt hinzu.

Einstimmig gewählt

Die anschließende Wahl des Nachfolgers Henning Jürgens erfolgte mit den Stimmen aller anwesenden Vertreter des Gemeindeparlamentes. Henning Jürgens aus Vreschen-Bokel wird die Position des Allgemeinen Vertreters im Beamtenverhältnis auf Zeit vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2028 antreten.

Alle Fraktionen begrüßten vor dem Wahlgang den Personalvorschlag des Bürgermeisters in anerkennenden Wortbeiträgen für den Bewerber: „Für uns ist Henning Jürgens eine feste verlässliche Größe, die in Fach- und Sachkompetenz und mit dem nötigen Gespür für die Belange und Themen unserer Gemeinde sehr gut aufgestellt ist“, erklärte Bürgermeister Matthias Huber. „Wir unterstützen das. Schade, dass Helma geht“, sagte Ratsmitglied Karl-Hermann Reil. Die Gemeinde ließ verlauten, dass die dann ab dem 1. Juli 2020 vakante Stelle im Fachbereich Bürgerdienste in den kommenden Wochen öffentlich ausgeschrieben wird, um auch dort eine gute Nachfolge zu sichern.

Michael Diederich Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.