• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Diskussion um den Wolf sorgt in Gristede für Unruhe

17.12.2018

Gristede In der dem SSV Gristede angegliederten Wald-Kindertagespflege Gristede (die „Waldwichtel“) und auch im Kindergarten Gristede hat es in der jüngsten Vergangenheit offenbar Unruhe gegeben: Das Thema „Wolf“ beherrscht dabei die Diskussion, denn die „Waldwichtel“ haben ihren Unterschlupf im Gristeder Wald – und auch der Kindergarten nutzt ihn bei seinem wöchentlichen Waldtag. Gemeinsam laden deshalb die „Waldwichtel“ und der Ortsverein Gristede am Dienstag, 18. Dezember, alle interessierten Gristeder zu einer Infoveranstaltung ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Beginn ist dort um 20 Uhr.

„Greifen Wölfe wirklich Menschen an?“ „Ist der Wolf tatsächlich auch im Gristeder Wald angekommen?“ „Können wir überhaupt noch gefahrlos im Wald spazieren gehen?“ Um die Diskussion über solche Fragen auf eine sachliche Ebene zu bringen, sind fachkundige Referenten eingeladen – Ute Aderholz und Susanne Bürig vom Umweltbildungszentrum Ammerland sowie die Wolfsberater Ralf Lohse und Annika Börries.

Noch sind einige Anmeldungen für den Infoabend möglich – per E-Mail bei Sabine Jungmann unter saju@posteo.de. Die Zahl der vorhandenen Plätze ist jedoch begrenzt, melden die Einladenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.