• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Personal: Grundschulen erhalten Fachkraft für Sozialarbeit

10.02.2016

Rastede /Wahnbek Die Grundschulen Feldbreite und Wahnbek bekommen zusammen eine Fachkraft für Schulsozialarbeit, deren Arbeit auf beide Schulen aufgeteilt wird. Das teilte SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann am Dienstag mit.

„Erstmals seit sehr langer Zeit stellt die Landesregierung sozialpädagogische Fachkräfte wieder direkt ein. Wir übernehmen damit wieder mehr Verantwortung in der Schulsozialarbeit. Mit diesen Stellen gehen wir einen wichtigen Schritt, um schulische Sozialarbeit in der Verantwortung des Landes zu einer wichtigen Säule in einem leistungsfähigen Beratungs- und Unterstützungssystem für unsere Schulen zu machen“, sagte Karin Logemann.

Die Integration, die jetzt unterstützt wird, helfe nicht nur den Kindern, sondern werde auch dazu führen, dass die Eltern der Flüchtlingskinder besser in das Leben hier bei uns integriert werden, betonte die Abgeordnete und sagte: „Es ist ein erster, guter Schritt.“

Die neuen Schulsozialarbeiter sollen nicht nur Schulleitungen, Lehrkräfte und Eltern in pädagogischen Fragen beraten, sondern auch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Netzwerken fördern. Das gilt vor allem für die Kinder- und Jugendhilfe. „Wichtig ist aber, zu betonen, dass die sozialpädagogischen Fachkräfte für alle Schülerinnen und Schüler da sind. Sie wirken und arbeiten für die Schule insgesamt. Dass dabei interkulturelle Kompetenzen und Erfahrungen bei der Integration sehr gefragt sind, liegt auf der Hand“, sagte Karin Logemann.

In weiteren Schritten sollen noch in diesem Jahr weitere Schulen mit sozialpädagogischen Fachkräften ausgestattet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.