• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Handeln und Feilschen in Friedrichsfehner Turnhalle

28.09.2016

Friedrichsfehn Der jährliche Kinderkleider- und Spielzeugflohmarkt des Fördervereins der Grund- und Oberschule (GOBS) Friedrichsfehn hat in der Mehrzweckhalle Friedrichsfehn stattgefunden. Bei strahlendem Sonnenschein stöberten die Besucher an etwa 80 Ständen in der Halle und bei mehreren Anbietern, die spontan noch einen Stand auf dem Vorplatz aufgebaut haben.

Die Einnahmen aus den Standgebühren (rund 500 Euro) sind in diesem Jahr für die Verschönerung des Pausengeländes vorgesehen. Es soll ein neues Spielgerät angeschafft werden. Einen weiteren Baustein der Finanzierung stellt der große Sponsorenlauf dar, der an diesem Mittwoch, 28. September, für alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 9. Klasse stattfindet.

Die Cafeteria ist dieses Mal vom Fach Musik organisiert worden. Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf (rund 700 Euro) soll in die Anschaffung neuer Instrumente und Materialien für den Musikunterricht fließen, sobald mit dem Mensagebäude auch die neuen Musikräume fertiggestellt sind.

Musik stellt an der GOBS Friedrichsfehn einen besonderen Schwerpunkt dar, der sich von der 1. Klasse bis in den Oberschulbereich hinein zieht und noch weiter ausgebaut werden soll.

Der Kinderkleider- und Spielzeugflohmarkt in Friedrichsfehn genießt einen guten Ruf, auch über die Dorfgrenzen hinweg. Anbieter kommen auch aus Oldenburg, Bad Zwischenahn, Edewecht und anderen Orten.

Der Zustrom an Besuchern hielt sich in diesem Jahr jedoch stark in Grenzen. Dies führen die Veranstalter zum einen auf das überraschend warme Spätsommerwetter zurück, das viele Familien sicherlich für Ausflüge genutzt haben werden, zum anderen auf die Vielzahl der Veranstaltungen, die parallel stattgefunden haben. Für das kommende Jahr soll das Flohmarkt-Konzept grundlegend überarbeitet werden, um einen Weg aus dem bestehenden Überangebot vergleichbarer Märkte zu finden.