• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Integrativen Platz mit Spende gefördert

13.02.2016

Rastede Große Hilfe für ein schwerstbehindertes Mädchen: Die Inga-Köthe-Stiftung aus Rastede hat mit einer Spende maßgeblich dafür gesorgt, dass in der Bagira-Kinderkrippe ein integrativer Krippenplatz geschaffen werden konnte. Rund 15 000 Euro stellte die Stiftung über einen Zeitraum von zwei Jahren zur Verfügung, berichtet Stiftungsmitglied Consuela Reiter. Damit konnte eine Heilpädagogin finanziert werden, die sich ausschließlich um das Mädchen kümmerte.

Im Januar 2014 suchte die Stiftung Kontakt zur Kinderkrippe. Ende Dezember hatte die NWZ  berichtet, dass ein einjähriges Mädchen als erstes Kind mit einer Behinderung in der Einrichtung aufgenommen worden war. Damit das schwerstbehinderte Mädchen so früh wie möglich eine Förderung in der Entwicklung erhalten konnte, beschloss die Stiftung, zu helfen.

Zwar hatte das Land Niedersachsen die Kosten für eine Heilpädagogin übernommen. Finanziert wurden aber nur zehn Stunden pro Woche. Das reichte nicht, um das Mädchen zu betreuen.

Die Heilpädagogin Catrina Schmidt betreute das Mädchen in der Krippe. Als sie im April vergangenen Jahres in den Mutterschutz ging, übernahm Susanne Muschad, die pädagogische Leiterin der Krippe, diese Aufgabe. Sie hatte in den Abendstunden und am Wochenende einen Kursus zur heilpädagogischen Fachkraft absolviert.

Für das Mädchen sei so ein reibungsloser Übergang in den Kindergarten gewährleistet gewesen, berichtet Consuela Reiter. Dank der Förderung habe das Kind gute Fortschritte gemacht und besucht inzwischen einen Oldenburger Kindergarten, erfuhren bei einer Abschlussbesprechung Stiftungsvorsitzender Jan Agthe und Kurator Peter Hackbarth von Krippenleiterin Petra Lange und Susanne Muschad.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.