• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Valentinstag: Liebe Grüße aus dem Schulranzen

15.02.2017

Rastede Herzliche Grüße zum Valentinstag: Am Dienstag verschickten Schüler und auch Lehrer an der Kooperativen Gesamtschule in Rastede jede Menge Botschaften in Herzform.

„Wir verteilen in diesem Jahr fast 900 Herzen“, berichtete Schülersprecherin Sonja Mager. Die Schülervertretung hatte die Aktion organisiert, die sich schon seit einigen Jahren großer Beliebtheit erfreut.

„Gerade die Jüngeren freuen sich total und sind ganz gespannt, ob sie ein Herz bekommen“, erzählte Schülersprecherin Sarah Kreikenbohm. In den älteren Jahrgängen beteiligen sich erfahrungsgemäß weniger Schüler. Aber: „Wir hatten heute auch eine zehnte Klasse, in der 30 Herzen verteilt wurden“, sagte Schülersprecherin Maite Heinen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Rekord stellte derweil die Klasse 7E3 auf. Allein 73 Herzen mussten dort zugestellt werden. Und eine Lehrerin bedachte gleich ihre ganze Klasse mit Herzen, sagte Sonja Mager.

Während sich die sechsköpfige Schülervertretung (neben Sonja Mager, Sarah Kreikenbohm und Maite Heinen gehören auch noch Eike Buss, Maja Haß und Erik Buss dazu) vor allem um die Organisation kümmerte, übernahmen Amor und seine Valentinsengel die Zustellung der Herzen. „Wir haben die beschrifteten Karten nach Klassen und Jahrgängen sortiert und heute verteilt“, berichtete Eike Buss.

Die Schüler bewiesen dabei wieder jede Menge Kreativität und gestalteten die Herzen sehr individuell. „Viele bekleben die Herzen zum Beispiel mit Fotos“, sagte Buss.

Und welche Grüße werden zum Valentinstag übermittelt? „Bei uns gilt natürlich das Briefgeheimnis“, betonte Sonja Mager und sagte: „Wir lesen nichts.“ Auch wer der Absender des Grußes ist, muss nicht mitgeteilt werden. Benötigt werden nur der Name und die Klasse des Empfängers. „Es können also auch versteckte Liebesbotschaften verschickt werden“, sagte Buss.

Zu jedem Herz gab’s übrigens einen Lolli dazu. „Wenn jemand 20 Karten bekommt, kriegt er auch 20 Lollis“, erklärte Sonja Mager. So gibt’s zu den herzlichen auch noch süße Grüße.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.