• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Mehr Besprechungsräume in den Kindergärten

14.12.2016

Edewecht Der Kinder-, Jugend- und Sozialausschuss des Edewechter Gemeinderates hat sich dafür ausgesprochen, dass die Raumsituation in allen Kindertagesstätten im Gemeindegebiet überprüft wird. Die lutherische Kirchengemeinde Edewecht hatte darauf hingewiesen, dass in den drei Kindergärten in ihrer Trägerschaft in Jeddeloh II, Osterscheps und Portsloge keine ausreichenden Personal- und Besprechungsräume vorhanden seien.
Viele Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Sozialassistentinnen hätten Vollzeitjobs und in den Einrichtungen in den gesetzlichen Pausen keine geeigneten Rückzugsmöglichkeiten. Die Personalräume in den Einrichtungen würden während der Pausenzeiten oft für Elterngespräche und Vorbereitungsarbeiten von Kolleginnen genutzt. Auch für Dienstbesprechungen seien die jetzigen Räume zu klein.

Wie Petra Knetemann, Fachbereichsleiterin für Bildung, Bürgerservice und Soziales bei der Gemeinde Edewecht, erläuterte, werde von Seiten der Verwaltung anerkannt, dass die Arbeit in den Kitas intensiver geworden sei und dass es für das Personal Rückzugsmöglichkeiten geben müsse. Für Dienstbesprechungen müsse es zudem ausreichend große Räume geben. Knetemann wies jedoch auch darauf hin, dass keine Kindertagesstätte in der Gemeinde Edewecht über entsprechende Personalräume verfüge und diese auch nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben seien. Gleichwohl schlage man von Seiten der Verwaltung vor, die Raumsituation in allen Kitas zu überprüfen und dem Ausschuss darüber zu berichten. Einstimmig folgten die Kommunalpolitiker diesem Vorschlag.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.