• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Mensaessen künftig wie an Oberschulen

29.11.2016

Edewecht Der Schulausschuss des Edewechter Rates hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass für die Schaffung eines Mensaangebots an der Edewechter Außenstelle des Gymnasiums Bad Zwischenahn/Edewecht 25 000 Euro bereitgestellt werden. Zusätzlich sollen 2017 5000 Euro eingeplant werden, damit ein Fachmann für Großküchen den Bedarf für die Ausstattung ermittelt. Ob die 30 000 Euro für das Projekt zur Verfügung gestellt werden, hat der Verwaltungsausschuss zu entscheiden.

Wie Petra Knetemann vom Fachbereich Bildung, Bürgerservice und Soziales bei der Gemeinde Edewecht ausführte, hätten Schüler am Gymnasium in Edewecht derzeit an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen zu buchen. Diese Nudel- und Imbissgerichte liefere ein Anbieter aus Bad Zwischenahn. Derzeit würden rund 65 Essen wöchentlich ausgegeben. Aufgrund der geringen Anzahl sei der Anbieter nun nicht mehr bereit, die Schule mit Mahlzeiten zu versorgen.

Auch die Schule sei mit der Situation unzufrieden. Sie wolle den Schülern künftig eine hochwertige und gesunde Mittagsverpflegung anbieten, um weitere Schüler für das Mensaessen zu gewinnen. Eine Arbeitsgruppe aus Lehrkräften und Schülern habe habe sich unter anderem mit der Mensaverpflegung an den Oberschulen in Friedrichsfehn und Edewecht beschäftigt. Dort würde das Mensaessen nach eigenen Essensplänen aus Tiefkühlkost von Küchenmitarbeitern zusammengestellt. Dieses Prinzip wurde von der Arbeitsgruppe begrüßt. Deshalb wurde vorgeschlagen, die Mikrowellenküche am Gymnasium zu einer Mensaküche umzugestalten.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.