• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Hilfe für Erwachsene bei Lese- und Schreibschwächen

30.01.2019

Metjendorf Das Mehrgenerationenhaus „Casa“ in Metjendorf bietet wieder kostenfreie Angebote zur Verbesserung der Grundbildung an. Dabei geht es auch darum, die Lese- und Schreibfähigkeiten Erwachsener zu verbessern, heißt es in einer Ankündigung der Gemeindeverwaltung.

Das „Casa“ bietet die Aktionen im Rahmen der „AlpphaDekade“ an. Diese „Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ wurde vom Bund und den Ländern ins Leben gerufen und setzt sich dafür ein, die Grundbildung in Deutschland zu verbessern, heißt es in der Ankündigung. Hintergrund: Jeder siebte Erwachsene in Deutschland kann nicht richtig lesen und schreiben. Rund 7,5 Millionen Menschen in Deutschland sind „funktionale Analphabeten“: Sie können zwar Buchstaben, Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben, haben jedoch Mühe, einen längeren, zusammenhängenden Text zu verstehen. 57 Prozent dieser Gruppe sind erwerbstätig. Muttersprachler überwiegen mit einem Anteil von 58 Prozent. Mit der „AlphaDekade“ wollen Bund und Länder seit 2016 und noch bis 2026 die Lese- und Schreibfähigkeiten Erwachsener verbessern.

Das „Casa“ bietet dazu – gefördert vom Bund – kostenfrei diverse Veranstaltungen an, die von Jugendpfleger Horst Schneegaß begleitet werden. Ein Überblick:

Montags: Von 15 bis 16.30 Uhr Arbeiten mit der Lernsoftware„Beluga“. Sie bietet Übungen zum Lesen, Schreiben und Rechnen an.

Freitags:Von 15.30 bis 17 Uhr Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, Verträgen und Vertragskündigungen.

Dienstags:Ab Februar jeweils von 19 bis 20 Uhr gibt es ebenfalls kostenfreie Angebote für alle Interessierten:
5. Februar: Spaß am Lesen und Schreiben: „Sprach- Spielereien“ – vom Kalauer über Heinz Erhard zu Willy Astor.
12. Februar: Was tun gegen Alltags-Stress? Klopf-Akupressur gegen Stress in besonderen Situationen.
19. Februar: Ideen für ein besseres Leben: Konsumverzicht – ein Gesprächsabend: Was wird mir wirklich fehlen, was kann ich gewinnen?
26. Februar: Wir helfen unseren Kindern bei Schule und Hausaufgaben – Tipps und Infos.
5. März: Spaß am Lesen und Schreiben: Wenn Nathans weise Faust den Hamlet trifft – In der deutschen Sprache kann man’s richtig krachen lassen.
12. März: Was tun gegen Alltags-Stress? Leichte Übungen, die uns wieder in die Mitte bringen.
19. März: Ideen für ein besseres Leben: Gesprächsabend Werte-Wandel: Miteinander überleben statt gegeneinander zugrunde gehen.
26. März: Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir: Was ist Bildung?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.