• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

WEITERBILDUNG: Mit dem PC die Papierflut beherrschen

16.05.2006

WESTERSTEDE /WIEFELSTEDE WESTERSTEDE/WIEFELSTEDE - Erfolgreich abgeschlossen haben 15 Teilnehmer aus dem Raum Ammerland-Leer und Umgebung (darunter elf Teilnehmer aus dem Ammerland) eine EDV-Weiterbildung der Ländlichen Erwachsenenbildung unter dem Titel „Vernetzung und Kommunikation im landwirtschaftlichen Bereich unter Einbezug modernster Technologien“. Das Projekt wird zu 85 Prozent vom Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für Berufsbildungsmaßnahmen der Land- und Forstwirtschaft (EAGFL) gefördert.

Der Kursus unter Leitung von Landwirtschaftsmeister Dieter Ripken aus Westerstede brachte den Teilnehmern über einen Zeitraum von fünf Monaten die Vorzüge der Computerarbeit näher. Betreut wurden die Teilnehmer von Frieda Wiens von der Ländlichen Erwachsenenbildung. Mit Hilfe des Computers sollen anfallende Verwaltungs- und Organisationsarbeiten möglichst gering gehalten werden.

Zunächst lernten die Landwirte die Theorie: Wie ein PC aufgebaut ist, welche Programme zur Verfügung stehen, wie das Internet funktioniert usw. Auf die Theorie folgte die Praxis am Computer: Alle teilnehmenden landwirtschaftlichen Betriebe wurden zu einem Lernstandort vernetzt (virtuelles Klassenzimmer), so dass sie jederzeit miteinander kommunizieren konnten. Schulungsleiter Dieter Ripken stellte Aufgaben, die die Teilnehmer mit gegenseitiger Hilfe über das „virtuelle Klassenzimmer“ lösen sollten. „Außerdem kam unser Dozent zu den einzelnen Betrieben und hat spezielle Fragen beantwortet und bei der Lösung von Problemen geholfen“, sagt Heinz Stamer aus Wiefelstede. „Wir waren totale Neueinsteiger. Für uns hat der Kursus sehr viel gebracht“, resümiert Marianne Stamer. Ihr Ehemann ergänzt: „Wir machen jetzt vieles über das Internet und den Computer: Düngeverordnung, Tabellen und Buchführung.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer. Das stellte auch Marianne Stamer fest: „Man muss sich damit erstmal auskennen. Aber wenn man da erstmal drin ist und Tabellen eingerichtet hat, ist es schon eine Arbeitserleichterung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.