• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Mit Druckerschwärze Alltag aufhellen

06.03.2017

Rastede /Oldenburg Das Zeitungspapier in Shirins Händen knistert leise, während sie es vor sich hin faltet. Jacqueline sucht eine Schere und Monika überlegt, welche Pailletten am schönsten schimmern.

Zeitung liest hier heute keiner. Ausnahmsweise natürlich. Lieber wollen die Schüler des zehnten Jahrgangs der KGS Rastede und die Senioren der Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg alles für ihre Modenschau am 6. April in der Aula der KGS ab 10 Uhr vorbereiten, bei der sie selbst auf dem Laufsteg zu sehen sein werden. Die vorgeführten Kleider werden aus der Nordwest-Zeitung hergestellt.

Den 20 Jugendlichen und zehn Senioren wird die Nordwest-Zeitung jeden Wochentag geliefert. Die Aktion der Nordwest-Zeitung, des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO) und des Aachener Institutes zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) bietet den beteiligten Schulen, Tagesstätten und Pflegeheime die Möglichkeit die Tageszeitung ganz individuell einzusetzen.

Für die Seniorin Roswitha soll es ein T-Shirt werden. „Wir haben kein Schnittmuster und werden einfach ein wenig rumprobieren“, sagt Schülerin Johanna. „Hauptsache es ist rot, denn das ist meine Lieblingsfarbe“, erklärt die Seniorin. Während Chantal an der ratternden Nähmaschine sitzt, streichen Hanna, Laila, Neele und Inge das Zeitungspapier glatt, aus dem sie nicht nur eine Fliege, sondern auch eine Handtasche herstellen wollen.

Einen Raum weiter haben sich Fynn, Dominic, Nico mit Werner und Jürgen und mit einem Dutzend Zeitungsbögen, einer Packung Kleister und Hühnerdraht auf einer Werkbank ausgebreitet. „Wir wollen für Werners Auftritt einen Zylinder machen“, erklärt Nico.

Berührungsängste gibt es zwischen und Schülern und Senioren nicht. „Ganz wenige waren vorher ein wenig ängstlich, das hat sich aber nach den ersten Sekunden gelegt“, sagt Lehrerin Elisabeth Lücken. „In unserer Einrichtung lesen wir sonst zusammen die Zeitung, heute steht aber die gemeinsame Zeit mit den Jugendlichen im Fokus“, sagt Jana Reiners von den Gemeinnützige Werkstätten, die auch mit der BBS -Ammerland an dem Projekt teilnehmen. Auf die Modenschau freuen sich sowohl die Schüler als auch die Senioren.


Mehr Infos unter   www.nwzonline/lesen-und-schreiben 
Sophie Schwarz
Volontärin
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.