• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

SEMINAR DLRG: Nach 120 Stunden Theorie und Praxis endlich am Ziel

17.12.2009

BAD ZWISCHENAHN 120 Stunden Theorie und Praxis trennten die Teilnehmer der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung der DLRG noch vor kurzem von ihrem Diplom. Ewald Freese, Leiter der Lehrscheinseminare, und sein Ausbildungsteam überreichte dem erfolgreichen Nachwuchs in einer kleinen Feierstunde jetzt in Zwischenahn die Zertifikate.

Teilnehmer aus der Region

Mit dem Lehrschein sind die erfolgreichen Teilnehmer für eine Ausbildung und Abnahme von Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen berechtigt. Gleichzeitig gilt er als Sportübungsleiterlizenz. 19 frischgebackene Lehrscheininhaber konnte die DLRG Niedersachsen somit in ihren Reihen begrüßen.

Schwimmerisches Können und pädagogisches Geschick mussten die Teilnehmer in Lernproben, sowohl im Lehrsaal als auch im Hallenbad, unter Beweis stellen. Im schriftlichen Teil mussten sie Prüflinge eine Hausaufgabe schreiben und eine Lernzielkontrolle bestehen.

Die neuen Lehrscheininhaber kommen aus allen Teilen der Region. Auch die DLRG-Bezirksleiter Ostfriesland und Oldenburg-Nord, Hans-Jürgen Müller und Rolf Mrosek, sind stolz auf ihre neuen Ausbilder: Karola Fritzsche (Emden), Thomas Heinsohn, Ulrike Busse (beide Oldenburg, Christina Schmidt, Antje Ewen (beide Ostrhauderfehn), Rainer Bülthoff, Denis Joeck, Kea Kittel (alle Wilhelmshaven), Rene Hinrichs (Jever), Svenja Ihmels (Bockhorn), Annika Kraus (Edewecht), Michael Voßbrinck (Zetel), Joop Weegen (Hude), Jana Schmalriede (Bad Zwischenahn), Marc Langer (Varel), Timo Lehmann (Westerstede/Ocholt), Nicole Marienhoff-Lieche (Westerstede), Christian Wilken (Bunde) und Hilke-Marie Krause-Contini.

Neues Seminar im Frühjahr

Ab sofort unterstützen sie die DLRG in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung und sorgen somit für die Erfüllung der Agenda: Die Ertrinkungszahlen sollen bis 2020 um die Hälfte reduziert werden.

Aufgrund der guten Infrastruktur finden die Lehrgänge in Bad Zwischenahn statt. Das gute Zusammenspiel zwischen Gemeinde und DLRG bei der Organisation bestätigt die Wahl des Ammerländer Kurortes. Das nächste Seminar beginnt im kommenden Frühjahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.