• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Bildung: Oberschule startet im Sommer

03.02.2016

Bad Zwischenahn Die Landesschulbehörde hat die Einrichtung einer Oberschule ohne gymnasialen Zweig in Bad Zwischenahn zum Beginn des nächsten Schuljahres genehmigt. Gleichzeitig werden die Hauptschule Bad Zwischenahn und Realschule Bad Zwischenahn zum 1. August dieses Jahres aufgehoben. „Für die bestehenden Jahrgänge werden allerdings die Vorschriften der bisherigen Schulform angewendet“, heißt es von der Gemeinde. Soll heißen: Jetzige Schüler der beiden Schulen werden in ihrer jeweiligen Schulform weiter unterrichtet und können auch die entsprechenden Abschlüsse machen.

Die weitere Arbeit zur Vorbereitung der neuen Schulform liegt jetzt vor allem bei einer Planungsgruppe. Diese müsse allerdings noch von der Landesschulbehörde offiziell benannt werden, erläutert Peter Röben, Leiter der Hauptschule. Die Gruppe werde paritätisch aus den Kollegien der Hauptschule und der Realschule besetzt. Beratend würden auch Schüler- und Elternvertreter sowie die Gemeinde beteiligt. Die Planungsgruppe wird das Konzept der Oberschule konkretisieren und die Einführung der Schulform vorbereiten. „Dabei soll so transparent wie möglich vorgegangen werden“, kündigt Röben an. So soll zeitnah eine Internetseite (www.oberschule-bad-zwischenahn.de) eingerichtet werden. Anmeldungen der jetzigen Viertklässler an weiterführenden Schulen in der Gemeinde (neben Oberschule das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht) sind laut Gemeinde dann vom 27. bis 29. April möglich. Zeiten und erforderliche Unterlagen werden den Erziehungsberechtigten noch mitgeteilt.

Für die Gemeinde als Schulträger gehe es in den nächsten Monaten vor allem um organisatorische Dinge wie Raum- und Personalfragen, Internetauftritt und vieles mehr, sagte Schulamtsleiterin Marianne Wagenaar. „Wir müssen aus zwei Schulen eine machen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erziehungsberechtigte von Schülern des 4. Schuljahrganges haben mit den Halbjahreszeugnissen eine erste Information erhalten. Darin weist die Gemeinde darauf hin, dass der Besuch auswärtiger Oberschulen mit der Einrichtung einer solchen Schulform in der Gemeinde künftig nicht mehr möglich sein wird. Ausführlich informieren werden Gemeinde und Planungsgruppe am 6. April ab 19.30 Uhr im Forum des Schulzentrums über die Oberschule.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.