• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Schülerzahl so hoch wie seit Jahren nicht

21.03.2019

Rastede Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die in der Gemeinde Rastede zur Schule gehen, ist im laufenden Schuljahr so hoch wie schon lange nicht mehr: 2828 Schüler sind es aktuell, die sich auf die sechs Grundschulen, die Förderschule Lernen am Voßbarg und die Kooperative Gesamtschule (KGS) verteilen, berichtete die Gemeinde. Einen höheren Stand gab es zuletzt vor fünf Jahren: 2013/14 waren es an allen Schulen 2857 Schüler. Diese Zahlen gehen aus dem „Statistischen Jahrbuch 2018 der Gemeinde Rastede“ hervor.

Der Höchststand wurde im Schuljahr 2010/11 erreicht, als 3007 Kinder und Jugendliche die Schulen in der Gemeinde besuchten. Damals wie heute machten die Schüler der KGS rund zwei Drittel der Gesamtzahl aus – 1870 sind es aktuell.

Kleibrok hat Nase vorn

Bei den Schülerzahlen an den Grundschulen machen die Einrichtungen Kleibrok und Feldbreite die Spitzenposition seit zehn Jahren unter sich aus. Seit dem Schuljahr 2016/17 hat die Grundschule Kleibrok die Nase vorne. 226 Jungen und Mädchen sind es dort aktuell, an der Feldbreite 209. Von 2014 bis 2016 lag die Feldbreite mit ihren Schülerzahlen etwas höher, 2013 gab es einen Gleichstand mit jeweils 188 Schülern.

2008/09 und in den Schuljahren zuvor belegte übrigens die Grundschule Lehmden mindestens Platz zwei in dieser Statistik und verwies die Einrichtung an der Feldbreite auf hintere Plätze – aktuell sind es 143.

Die offenkundig stabilsten Schülerzahlen der jüngeren Vergangenheit weist Wahnbek auf: In den fünf Schuljahren von 2013/14 bis 2017/18 erreichte die Grundschule gleich vier Mal denselben Wert – 163. Nur 2015/16 gab es eine Ausnahme, damals gab es 157 Schüler in Wahnbek, ähnlich wie in diesem Jahr, da sind es 155.

229 Kinder erwartet

Einen Höchststand in Sachen Einschulungen prognostiziert das statistische Jahrbuch für den kommenden Sommer: 229 Kinder werden dann voraussichtlich die ersten Klassen der sechs Grundschulen in der Gemeinde besuchen.

Schon jetzt zeichnet sich ab, dass diese Zahl in den kommenden drei Jahren noch getoppt wird: Im Jahr 2021 werden nach jetzigem Stand 231 Kinder eingeschult, ein Jahr darauf sind es sogar 251 Schulanfänger – immer vorausgesetzt, die entsprechenden Familien ziehen zwischenzeitlich nicht weg und lassen ihre Kinder andernorts einschulen, teilte die Gemeinde mit.

Das „Statistische Jahrbuch 2018 der Gemeinde Rastede“ steht ab sofort auf der Internetseite der Gemeinde (unter der Kategorie Verwaltung im Bereich Finanzen/Statistik) zum Download zur Verfügung. Im Rathaus ist außerdem eine gedruckte Version erhältlich.


     www.rastede.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.