• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Engagement: Saubere Arbeit hilft Straßenkindern

16.12.2017

Rastede Autos waschen, Schuhe putzen oder Kuchen verkaufen: Rund 130 Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede waren in dieser Woche für einen guten Zweck aktiv. Sie sammelten Geld für die Aktion „Sichtwechsel – Straßenkind für einen Tag“, ein Projekt des Kinderhilfswerks Terre des Hommes.

„Es handelt sich um eine große und bekannte Aktion, deshalb haben wir uns dafür entschieden“, sagte Lehrerin Linda Hüllmann, die das Projekt in ihren Werte und Normen-Kursen anschob. Die Einnahmen gehen komplett an Terre des Hommes.

Den Auftakt hatten am Montag die jüngeren Schüler vom Standort Feldbreite gemacht. Am Freitag waren Siebtklässler von der Wilhelmstraße im Ort unterwegs und auch mit einem Stand auf dem Wochenmarkt vertreten. Am Ende kamen 1096,07 Euro zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich finde es gut, dass wir bei der Aktion mitmachen. Es gibt so viele Kinder, die nichts dafür können, dass sie auf der Straße leben. Sie sollten eine Chance erhalten, zurück ins normale Leben zu kommen“, sagte die Siebtklässlerin Eva, die mit ihren Mitschülern Tammo, Nico, Nuria und Maja Autos wusch.

„Wir haben uns vorher im Unterricht mit dem Thema Straßenkinder beschäftigt und Plakate gestaltet“, berichtete Tammo. So entstand eine kleine Ausstellung, die im Foyer der KGS Wilhelmstraße aufgebaut wurde. „Dann sehen die Schüler gleich, wofür bei der Aktion gespendet wird“, sagte Lehrerin Denise Apel, die mit ihren Schülern Kuchen im Foyer verkaufte.

Über die stolze Spendensumme freuten sich am Ende auch die Lehrerinnen. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte Linda Hüllmann.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.