• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Ahlhorn nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Gegnern der Demokratie Stirn bieten

25.09.2020

Rastede Wer sich an politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen im Internet beteiligen will, braucht Medienkompetenz. Deshalb stellt die Landeszentrale für politische Bildung erstmals entsprechende Fördermittel bereit.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler begrüßt das Programm und bittet Antragsberechtigte aus Rastede, diese Chance zu nutzen. Antragsberechtigt seien gemeinnützige rechtsfähige juristische Personen des privaten Rechts wie etwa in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins, einer gGmbH oder einer rechtsfähigen Stiftung.

Das Programm stärke die Demokratie und diejenigen, „die den Gegnern der Demokratie auch im Internet die Stirn bieten wollen“. Die Fördersumme für einzelne Projekte betrage jeweils bis zu 7000 Euro, informiert Thümler. Anträge können bis zum 15. Oktober gestellt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gefördert werden Projekte, die mit digitalen Tools und Methoden innovative Ansätze politischer Bildung verfolgen. Außerdem unterstützt die Landeszentrale Projekte, die eine Beteiligung und Teilhabe an Politik mit digitalen Angeboten ermöglichen. Ferner werden Projekte gefördert, die sich mit Netzpolitik und den Rahmenbedingungen einer digitalen Welt auseinander setzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.