• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Spende und Austausch

29.06.2016

Eine Spende in Höhe von 1000 Euro € konnte jetzt die Präsidentin des Ladies Circle 41 Ammerland, Alexandra Puttlitz, an Hans-Ulrich Plehn von der Westersteder Tafel „Mahltied e.V.“ überreichen.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Benefizkonzertes, das der LC Ammerland zusammen mit dem Orchester Brass Sax im Robert-Dannemann-Forum in Westerstede veranstaltet hat. Eine weitere Spende in Höhe von 600 Euro € ging an das Gewaltpräventions-Projekt „Mut tut gut“.

E

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

inblick in den Klinikalltag erhielten kürzlich 43 Studierende des Studiengangs Gesundheits- und Sozialmanagement der Hochschule Emden/Leer. Organisiert hatte diesen vierten Studententag der Geschäftsbereich Organisationsentwicklung der Ammerland-Klinik und das Qualitätsmanagement des Bundeswehrkrankenhauses. Einen Gesamteindruck verschafften sich die Teilnehmer bei einer Führung über das Gelände des Klinikzentrums. Anschließend hielten Klinikmitarbeiter und Studenten im praktischen Semester Vorträge zum Klinikmanagement. In einer Diskussion stellten sich die Geschäftsführer der Klinik, Dr. med. Michael Wuttke und Robert Hoffmeister, den Fragen der Studenten.

Mit Tina Schmidt, Christian Wagenaar und Olga Kozlova absolvieren zurzeit drei Studenten der Hochschule Emden/Leer ihr praktisches Semester an der Klinik. Ihr Einsatz erfolgt in den Bereichen Organisationsentwicklung und Marketing. In einem Kurzfilm, der von den Studierenden eigenständig erstellt wurde, erhielten die Zuhörer einen Einblick in den Praktikantenalltag.

Als Vertreter des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule nahm Prof. Dr. Knut Tielking ebenfalls an der Veranstaltung teil. Dieser bedankte sich bei der Klinikleitung für die seit Jahren bestehende intensive Kooperation zwischen den beiden Einrichtungen und der Möglichkeit des intensiven Austausches mit Praktikern aus dem Klinikalltag.

Auf Einladung der amtierenden Vorstandsmitglieder Stefan Terveer und Christian Blessen besuchten kürzlich zahlreiche ehemalige Mitarbeiter der Volksbank Westerstede eG die umgebaute Hauptstelle in Westerstede. In der 117-jährigen Geschichte der Bank gab es neun hauptamtliche Vorstandsmitglieder, die maßgeblich an der Entwicklung der Volksbank beteiligt waren. Einige davon waren ebenfalls zu Gast. Neben der Besichtigung der modernen Räumlichkeiten nutzten die ehemaligen Arbeitskollegen die Gelegenheit zum Austausch von Erinnerungen an das frühere Arbeitsleben.

Jäger der Hegeringe aus Eggeloge und Westerstede haben das jährliche Schießen um den Stadtpokal auf dem Tontaubenstand „Friesenschanze“ in Felde und mit der Kugel im Halsbeker Schießsportzentrum organisiert. Die 20 Jägerinnen und Jäger schossen mit Schrot in den Disziplinen Tontauben (Trap) und Kipphasen sowie mit der Kugel auf Scheiben vom Rehbock und Fuchs. Die Eggeloger Jäger gewannen, wie in den Jahren zuvor, den Stadtpokal.

„Die örtlichen Jäger üben regelmäßig den Umgang mit Jagdwaffen – dies ist notwendig und richtig“, so Stefan Bünting, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit beim Hegering Eggeloge. „Nur so können wir Jäger unsere Treffsicherheit noch weiter steigern und eine verantwortungsvolle und sichere Jagd ausüben.“

Ausgegeben wurden zudem die jährlichen Schießleistungsnadeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.