• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Spielwelten locken Kinder in den Park der Gärten

14.06.2017

Rostrup Am Sonntag, 18. Juni, wimmelt es im Park der Gärten an allen Ecken. Es wird geschnitzt, gespielt, gepflanzt, geforscht, gebastelt, gefragt und beantwortet. Strahlende und neugierige Gesichter laufen durch den Park und erobern eine Station nach der anderen. Über 20 Spielstationen und ein familienbuntes Bühnenprogramm sorgen von 9.30 - 18 Uhr für einen spannenden Erlebnistag für die ganze Familie.

Die OLB-Spielwelten bieten 2017 bereits im 11. Jahr wieder ein besonderes Programm. Ganz im Fokus steht das Spielen und Werkeln mit und in der Natur.

Der Trend DIY (Do-it-yourself) hat hier schon lange Tradition. So entstehen z.B. in der großen Spielewerkstatt aus Naturmaterialien mit ein paar Handgriffen tolle Spielideen. Unter dem Motto „Ring frei für Beerenobst - pflanzen, sehen, riechen, wissen“ lockt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit tollen Aktionen zu heimischen Beerenarten.

Eine weitere Attraktion bietet die Rallye „Parkemon“ – angelehnt natürlich an das Spiel „Pokemon“. Das Veranstaltungsteam konzipierte eigens für diesen Tag eine rasante Rallye durch den Rhododendronpark. Es können Parkemons gefunden und entwickelt werden. In einer Arena und an Parkestops muss man sich beweisen. Wer hier besteht, dem winkt im Ziel eine kleine Belohnung.

Neben dem Veranstaltungsteam des Park der Gärten und der Landwirtschaftskammer beteiligen sich an den Spielstationen zahlreiche Verbände, Vereine und Institutionen aus der Region an diesen Tag. Der OOWV, das Nawi-Haus, das Umwelthaus, der Verband GaLaBau, der Kreislandfrauenverband, das Umweltbildungszentrum Ammerland nur um einige zu nennen.

Hier wird gebaut, gemalt, geangelt, geraten, gesucht, gelacht und natürlich gespielt. So können Besucher jeden Alters den Park mal ganz anders erleben.

Auf der Parkbühne wird im wahrsten Sinn des Wortes bühnenreifes Showprogramm geboten. Die Musikschule Bad Zwischenahn präsentiert mit Auszügen aus einem Kindermusical und verschiedenen Instrumentengruppen drei Shows, die an diesem Sonntag ebenfalls für viel Abwechslung und Spaß sorgen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.