• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Spuren hinterlassen

02.02.2011

Wieder einmal ist ein Lehrer der Haupt- und Realschule (HRS) Edewecht mit dem Erreichen der Altersgrenze in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden: Rudolf Falk (Bild) wurde mit Ablauf des vergangenen Schulhalbjahres mit einer Feierstunde in die „neue Lebensphase“ entlassen“. Schulleiterin Jutta Klages würdigte den 65-Jährigen als einen „gewissenhaften und verlässlichen Pädagogen“, der nicht nur durch sein unterrichtliches Engagement sondern unter anderem auch mit dem Anlegen der Wildblumenwiese an der HRS Edewecht „deutliche Spuren hinterlässt“.

Der leidenschaftliche Handballer begann seine Laufbahn als Lehrer im Jahre 1970 an der Hauptschule Sande (Landkreis Friesland), wo er über seine Fächer Mathematik, Biologie und Sport hinaus nach eigenen Worten „alles Mögliche“ unterrichtete. Im Jahre 1975 wechselte er schließlich an die Hauptschule Edewecht, die 1999 zur Haupt- und Realschule wurde.

Falk wirkte als Lehrer im Betriebspraktikum, in der Ausbildung von Studenten und als Wahlvorstandsmitglied bei Personalratswahlen mit. Zudem leitete er das Kolloquium für die 10. Hauptschulklassen ab 1980 im Fach Biologie in mehreren Schulen im Ammerland. 2005 feierte er das 40-jährige Dienstjubiläum. Anhand einer humorvollen Chronik über Pastoren- und Lehrerfamilien demonstrierte der gebürtige Ostfriese Falk sein lockeres, augenzwinkerndes Verhältnis zum Lehrerdasein.

Musikalisch umrahmt wurde die Verabschiedung, zu der auch viele Wegbegleiter gekommen waren, mit Liedern, die – ganz auf die Person „Rudi Falk“ abgestimmt – vom Kollegium im Chorgesang vorgetragen wurden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.