• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Kirche: Sternsinger auch bei Protestanten gern gesehen

09.01.2012

WESTERSTEDE Im gesamten Landkreis Ammerland waren in diesen Tagen Sternsinger unterwegs, um mit geweihter Kreide den Segensspruch C+M+B für das Jahr 2012 an die Haustüren zu schreiben und um Spenden zu bitten. In diesem Jahr steht Nicaragua im Mittelpunkt der Aktion.

In Westerstede hatten sich am Sonntag mehr als 20 Kinder als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet und waren nach dem Gottesdienst in der katholischen Kirche ausgeschwärmt, um in sieben Gruppen 210 Familien zu besuchen. Einer der ersten Türen, an denen Julia, Maria und Michelle klopften, war das evangelische Pfarrhaus von Familie Kühn. Viele Protestanten hatten sich ebenfalls gemeldet, um die Sternsinger zu empfangen.

„Wir haben in Westerstede einen sehr guten ökumenischen Kontakt“, lobt der katholische Pfarrer Carl Trenkamp das Verhältnis zwischen den Christen. „Wenn die Sternsinger kommen, so kurz nach Weihnachten, sind alle Menschen sehr offen. Und schließlich wird das Geld für einen guten Zweck gesammelt“, erklärt er sich die Beliebtheit des Angebots.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Westerstede kümmert sich Anke Padeken schon seit einigen Jahren um die Organisation. Hier fanden sich genügend Kinder vom Vorschulalter bis zur sechsten Klasse, die bereit waren, in die Rolle der Heiligen Drei Könige zu schlüpfen. In Augustfehn wurde die Aktion diesmal allerdings ausgesetzt. „Im nächsten Jahr werden hier wieder Sternsinger unterwegs sein. Es hat sich auch schon jemand bereiterklärt, das in die Hand zu nehmen“, freut sich Trenkamp.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.