• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

ZERTIFIKATE: Umweltschutz als Dauerlernfach

03.10.2009

EDEWECHT Umweltschutz hat an der Astrid-Lindgren-Schule (ALS) einen hohen Stellenwert. „Als Unesco-Schule, die wir sind, spielen nachhaltige Projekte eine große Rolle. Sich für eine nachhaltige Verbesserung der Schulwelt und der Welt einzusetzen, ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagt Schulleiter Dr. Arend Lüschen.

Dass sich Umweltschutz an der Förderschule zum „Dauerlernfach“ entwickelt, wurde der Bildungseinrichtung jetzt erneut bestätigt. Eine Delegation der Schule war in Schortens, um die Auszeichnung als „Umweltschule in Europa 2007 bis 2009“ entgegen zu nehmen. „Um dieses begehrte Zertifikat kann man sich bewerben. Man muss Konzepte für Projekte entwickeln, die umweltverträglich und nachhaltig sind“, so die stellvertretende Schulleiterin Gerda Fengler.

Diesmal hatte sich die ALS, die zusammen mit 17 weiteren Einrichtungen aus dem Oldenburger Land ausgezeichnet wurde, mit zwei Projekten beworben: „Wir haben eine Umweltordnung für den Schulalltag erstellt“, sagt Förderschullehrerin Maren Poppinga. „Tu was“ hieße dieser Umweltchecker, bei dem es z.B. um Energieeinsparungen gehe. Auf Plakaten würden Schüler und Lehrer erinnert, das Licht nur bei Bedarf einzustellen, zum Lüften die Fenster ganz zu öffnen usw.. Auch ein Plakat für Mülltrennung wurde erarbeitet. Als zweites Projekt habe man verschiedene Hochbeete im Schulgarten angelegt, die auch rollstuhlfahrende Schüler bearbeiten könnten. Im Bereich Umwelt arbeitet die ALS eng mit dem Umweltbildungszentrum in Rostrup und der Ländlichen Erwachsenenbildung zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.