• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Vom Praktikum in die Lehre

22.12.2015

Bad Zwischenahn /Westerstede Für Saimira Celaj war schon ein paar Tage vor Weihnachten Bescherung: In der Post hatte die 17-Jährige einen Ausbildungsvertrag gefunden, als erste Schülerin der Sprachlernklasse. Ab 1. August kommenden Jahres wird die junge Westerstederin an der Ammerland-Klinik den Beruf zur Medizinischen Fachangestellten lernen.

In den Sprachlernklassen der Hauptschule Bad Zwischenahn werden derzeit noch Schüler aus dem gesamten Ammerland ohne Deutschkenntnisse und unabhängig von ihrer eigentlichen Schulform unterrichtet. Weitere Schulen im Landkreis haben allerdings die Einrichtung von Sprachlernklassen beantragt, damit Kinder aus Flüchtlings- oder Zuwandererfamilien künftig nicht mehr nur in Bad Zwischenahn unterrichtet werden.

„Ich wollte schon in Albanien Medizin studieren“, erzählt die 17-Jährige in schon recht flüssigem Deutsch. Vor eineinhalb Jahren ist sie mit ihrer Familie, darunter einen Bruder und eine Schwester, aus Albanien nach Deutschland gekommen. „Stimmt“, ergänzt ihre frühere Klassenlehrerin Gabriele Siegle schmunzelnd: „Krankenschwester war eines der ersten Wörter, die du konntest.“

Den Weg in die Ausbildung geebnet hat der 17-Jährigen ein Praktikum. Weil das aus organisatorischen Gründen aber nicht wie angestrebt im Pflegebereich möglich war, ging es im Herbst für zwei Wochen in die Gefäßchirurgischen Ambulanz. „Ich war total begeistert“, berichtet Saimira. Das Team hätte sie nicht nur sofort zu einem gemeinsamen Essen eingeladen, vor allem hätte es sie auch ermutigt, sich auf einen Platz für die dreijährige Ausbildung zu bewerben, erzählt die Schülerin stolz. In Westerstede engagiert sie sich auch außerhalb der Schule, im Jugendbeirat und bei Kinderstede.

Ein Jahr lang hat Saimira die Sprachlernklasse von Gabriele Siegle besucht. Jetzt will sie noch in der 10. Klasse den Realschulabschluss erreichen, der für die Ausbildung Voraussetzung ist. „Und das wird Saimira auch schaffen“, ist sich Klassenlehrer Waldemar Neigel sicher.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.