• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Umwelt: Waldtage: Kinder entdecken die Natur

27.01.2015

Westerstede Einen Tag lang hat die Igelgruppe aus dem Westersteder DRK-Kindergarten ihre gemütliche Umgebung an der Fröbelstraße mit dem Wald getauscht. Hier wartete auf die Jungen und Mädchen eine spannende Entdeckungsreise durch die Natur. Doch nicht nur diese eine Gruppe, sondern alle Kinder der Kindertagesstätte haben die Chance, den Wald im Laufe der vier Jahreszeiten zu erkunden und dort zu experimentieren. Finanziert wird dieses Angebot mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Bildungsfonds der Stadt Westerstede (siehe unten stehende Info-Box).

Baum ausgesucht

„Wir wollen bei den Kindern die Begeisterung für den Wald wecken“, erläutert Waldpädagogin Kerstin Niederheide vom Verein Forscherbambini, die sich mit ihrer Kollegin Kerstin Schäfer sowie weiteren Erzieherinnen um die kleinen Naturforscher kümmert. „Die Kinder haben sich jeweils einen Baum ausgesucht, den sie im Frühjahr, Sommer und Herbst noch einmal besuchen und die Veränderungen erkennen. Heute haben wir schon einen Specht entdeckt und werden uns eine Spechthöhle ansehen“, nennt sie Beispiele, während die Kinder mit Lupen am Waldboden auf Detailsuche gehen.

Vergraben haben sie auch schon an verschiedenen Stellen mit Wasser gefüllte Filmdosen. „Wir messen dann die Temperatur und sehen, wo sich beispielsweise eine Maus ein warmes Winterquartier suchen würde“, erklärt Niederheide.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der DRK-Kindergarten setzt mit diesem Angebot die erfolgreiche enge Zusammenarbeit mit dem Verein Forscherbambini fort. Wie berichtet, wurden auch schon früher Experimente im Kindergarten angeboten. Draußen soll den Jungen und Mädchen nun die Wertschätzung der Natur und der Umwelt nahegebracht werden.

Direkter Zugang

„Nur ein Kind, das selbst im Winter die kahlen Äste der Bäume gesehen und angefasst hat, das die Kälte gespürt hat und gesehen hat, dass keine Früchte für die Tiere da sind, sieht im Frühjahr den Unterschied, wenn die Knospen sprießen“, erklärt Kita-Leiterin Sabine Prinz. So etwas könne man nicht aus Büchern lernen. Und dieser Zugang werde über das Jahresprojekt allen 130 Kindern ermöglicht.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.