• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Experimente: Wenn es im Kindergarten blubbert und zischt

27.06.2014

Osterscheps Gebannt schaut der Forschernachwuchs zu: Es blubbert kräftig in der kleinen Flasche, die in dem aus Drahtgestell und Papier geformten kleinen Vulkan steht und in der sich ein Mix aus Backpulver, Zitronensäure, Natron, Lebensmittelfarbe und Essig befindet. Schließlich ergießt sich weißrötliche Flüssigkeit am Flaschenhals entlang. „Ich glaube, wir müssen die Flasche im Vulkan besser abdichten, damit wir einen noch einen schöneren Vulkanausbruch bekommen“, sagt Erzieherin Andrea Wilken und Tyson, Nick, Finley und die anderen Kindern nicken. „Wir müssen auch mehr rote Farbe nehmen für die Lava“, ergänzt Malte, und Hendrik meint: „Dann sieht das aus wie Zauberei.“

Ausprobieren und experimentieren – das wird im evangelischen Jonathan-Kindergarten Osterscheps derzeit groß geschrieben. „Wir möchten den Mädchen und Jungen auf spielerische Weise verstärkt naturwissenschaftliche, mathematische und technische Erfahrungen vermitteln und hoffen, dass unsere Einrichtung später auch ein Zertifikat als ,Haus der kleinen Forscher’ erhält“, erläutert Andrea Wilken, die sich mit ihrer Kollegin Tanja Prellwitz zur Fachkraft in „Forschungsangelegenheiten“ weiterbildet.

In einem gruppenübergreifenden Projekt, an dem sich alle 93 Mädchen und Jungen aus dem Schepser Kindergarten beteiligten, wird seit einigen Wochen kräftig geforscht. Dabei lernen die Kinder, die jeweils einen Forscherpass erhalten haben, verschiedene Forschungsbereiche kennen. Mit Sprudelgasen wurde beispielsweise in der „Spielwerkstatt“ experimentiert. Um Farben drehte sich alles in der Kreativwerkstatt. Mathematische Experimente gab es in der Bauwerkstatt und um die eigene Wahrnehmung und um Körpererfahrungen ging es in der Turnhalle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Was die Kinder in den vergangenen Wochen erarbeitet haben, möchten sie an diesem Sonnabend, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr Eltern, Geschwistern und anderen Interessierten zeigen. Inszenierte Vulkanausbrüche, tanzende Senfkörner und kleine Filmdosen, die zu Raketen werden, können sich die Gäste unter anderem ansehen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.