• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Besucher von Tiefziehmaschine begeistert

19.06.2019

Westerstede /Hannover Einen Titel hat die Robert-Dannemann-Schule sicher. Mit dem Erreichen der Endrunde bei der siebten „IdeenExpo“, die noch bis zum Sonntag, 23. Juni, auf dem Messegelände in Hannover stattfindet, darf sich Westerstedes Oberschule nun Partner dieser Mitmach- und Erlebnisveranstaltung für MINT-Fächer – also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – nennen. „Das allein ist schon ein Mega-Preis“, freut sich Lehrer Matthias Wulf.

Zwei Reisegruppen

Der Techniklehrer begleitet neben den Kollegen Timo Jeck, Laura Güldener und Meike Helms zwölf Schüler, die zusammen an einem Projekt – eine Tiefziehmaschine – gearbeitet haben. Die Oberschüler wurden in einer Vorauswahl von einer Jury ausgewählt, an dem bundesweiten Wettbewerb Ideenfang mit insgesamt 25 Gruppen aus 22 Schulen teilzunehmen. Aus Oldenburg sind ebenfalls das Bildungszentrum für Technik und Gestaltung und die Graf-Anton-Günther-Gymnasium dabei.

Da die Messe für die Westersteder insgesamt zehn Tage andauert, teilen sie sich in zwei Gruppen auf. Zuerst stellen drei Sechst-, zwei Siebt- und ein Zehntklässler ihre Tiefziehmaschine vor, ehe sechs Achtklässler beim zweiten Teil beim Stand die Stellung halten. Auch die vier Lehrkräfte der Robert-Dannemann-Schule teilen sich die Aufsicht bei den Jungausstellern.

Lust auf Technik

Mit der Tiefziehmaschine stellen die Sechst- bis Zehntklässler übrigens mittels Thermoformen Buchstaben aus Kunststoff für Namensschilder her. Dabei wird eine Kunststoffplatte wie ein Tischgrill erwärmt. Mithilfe eines Staubsaugers wird die weiche und formbare Platte auf eine Box oder einen Rahmen herübergeklappt. „Wie bei einem Joghurtbecher“, erklärt Wulf.

Auf der „IdeenExpo“ – auf der sonst Aussteller der Größenordnung Volkswagen vertreten sind – kürt die Jury dann unter den Ideenfang-Projekten den Hauptsieger. Das Gewinnerteam wird mit jeweils 2500 Euro sowie einem Gruppen-Event im Wert bis zu 1000 Euro belohnt.

„Uns als Lehrer ist es wichtig, dass die Kids hier Spaß haben und an der Messe wachsen“, sagt Wulf und lobt die Bereitschaft seiner Schützlinge, die über Lust auf Technik hinausgeht. Es seien auch schon vermehrt Besucher stehengeblieben und hätten gefragt, wie man die Maschine nachbaut. Indes macht Lehrer Wulf kein Geheimnis daraus, dass die Projektgruppe aus dem Ammerland nicht davon ausgeht, den Hauptpreis mitzunehmen. Aber wen stört das schon, wenn man sich bereits vorher als Gewinner fühlt!?

Niklas Grönitz Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.