• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Zum Kaffee bei Peter Maffay

18.07.2018

Westerstede /Weilheim Davon werden die sechs Mädchen aus Westerstede wohl noch lange schwärmen: Sie trafen den bekannten Sänger Peter Maffay, der mit Hits wie „Und es war Sommer“, „Über sieben Brücken musst Du geh’n“ und „Tabaluga“ bekannt wurde.

Die Jugendlichen und ihre Betreuer waren eine Woche lang auf dem Gut Dietlhofen in Oberbayern zu Gast. Ermöglicht hatte diesen Aufenthalt die Peter-Maffay-Stiftung. Neben einem vollen Programm gab es für die Gruppe als Überraschung auch noch eine Begegnung mit dem prominenten Hausherrn. Er nahm sich Zeit für die Besucher und beantwortete bei einer Tasse Kaffee ihre vielen Fragen. Hinterher erfüllte der bekannte Sänger alle Autogrammwünsche, und zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

Die Mädchen und ihre Betreuer waren sehr beeindruckt von dieser Begegnung. Peter Maffay sei ein Mann, der vieles bewege und sehr mit der Natur im Einklang lebe, fassten die Westersteder ihren Eindruck zusammen.

Es war das zweite Mal, dass eine Gruppe der stationären Jugendhilfe Sonnenland GmbH von der Stiftung eingeladen wurde. Im vorigen Jahr ging es auf die Insel Mallorca. Diesmal wurden sechs Mädchen mit ihren Betreuern eine Woche lang ins neu eröffnete Tabaluga-Haus auf Gut Dietlhofen bei Weilheim eingeladen. Hier sollen sich traumatisierte und benachteiligte Kinder und Jugendliche erholen, Kraft tanken und Selbstvertrauen gewinnen.

Das Erleben von Natur ist eines der zentralen Konzepte der Peter-Maffay-Stiftung, die jährlich mehr als 1300 Kindern und Jugendlichen therapeutische Aufenthalte ermöglicht. Das mitten in der Natur gelegene, 70 Hektar große Gut am Dietlhofer See im Landkreis Weilheim sei dafür der optimale Standort, erklärt Betreuerin Astrid Müller-Eschen. Die Kinder und Jugendlichen erlebten die Arbeit in der Landwirtschaft hautnah mit und kämen mit Tieren in Berührung. Wesentliche Bestandteile seien dabei der ökologische Anbau von Obst und Gemüse sowie der Erlebnisbauernhof. Darüber hinaus biete Gut Dietlhofen Projekte mit besonderem Fokus auf gesunde Ernährung, Sport, Spiel, Musik und Tanz sowie erlebnispädagogische Exkursionen durch Flora und Fauna.

Neben solchen Aktivitäten, die vom Musik- bis zum Tanzworkshop reichten, waren die Mädchen zur Pferdeshow Equila nach München eingeladen worden. Der Ausflug wurde über Spenden finanziert. „Es war eine atemberaubende Show“, freuten sich die Jugendlichen hinterher über das außergewöhnliche Erlebnis.

Intensiv befassten sich die Jugendlichen auch mit dem Thema Bienen. Ein Imker gab Einblick in seine Arbeit und ermöglichte den Besuchern, eigenen Honig zu schleudern.

Mit einem Ausflug in die Bergwelt Garmisch-Partenkirchens und an den Starnberger See mit Ausritt ging die unvergessliche Woche zu Ende. „Danke, Peter!“, erklärten die glücklichen Besucher, ganz im Sinne des Songtextes von Peter Maffay „Verschenktes Glück kommt hundertfach zurück“.


     www.petermaffaystiftung.de 
Kerstin Schumann
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2604

Weitere Nachrichten:

Landkreis Weilheim

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.