• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Jugendwehren-Treff mit Spaßfaktor

23.08.2018

Wiefelstede Der Ammerländer Feuerwehrnachwuchs kommt am Samstag, 25. August, in Wiefelstede zum „Tag der Ammerländer Jugendfeuerwehren“ zusammen. Bislang sind 14 der 16 Jugendwehren gemeldet, berichtet Heiko Pold, stellvertretender Pressesprecher der Wiefelsteder Gemeindefeuerwehren. Dazu werden beim Feuerwehrhaus in Wiefelstede 250 Teilnehmer zu Spiel und Spaß erwartet, die von 60 bis 80 Betreuern begleitet werden. Die Veranstaltung findet gewöhnlich einmal im Jahr statt, im Wechsel durch die Gemeinden. 2017 war sie jedoch jedoch ausgefallen. In diesem Jahr ist Wiefelstede Ausrichter.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren werden sich dabei kleinen Aufgaben und Wettbewerben stellen – an insgesamt sechs vorbereiteten Stationen. Vier Stationen müssen im Ort in Form eines Orientierungslaufs absolviert werden. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und dauert bis etwa 16.30 Uhr: Dann soll auch die Siegerehrung stattfinden.

Im Feuerwehrhaus wird an diesem Tag eine Cafeteria mit Kaffee und Kuchen eingerichtet. Außerdem werden die Teilnehmer mit Bratwurst und Pommes frites sowie Getränken versorgt, melden die Organisatoren. Wie Pold am Mittwoch erklärte, sind fast alle Jugendwehren aus dem Landkreis dabei: Lediglich Rastede und Bokel-Augustfehn waren nicht gemeldet.

Im Ammerland gibt es insgesamt 16 Jugendfeuerwehren: In der Gemeinde Apen verfügen die Wehren Apen und Bokel-Augustfehn jeweils über eine Jugendwehr. Die Gemeinde Edewecht pflegt die Nachwuchsarbeit ebenfalls über zwei Jugendwehren: in Friedrichsfehn und in Husbäke. Die Gemeinde Rastede hat Jugendwehren in Rastede und in Hahn, Westerstede in Westerstede, Ocholt-Howiek und in Hollriede. In der Gemeinde Bad Zwischenahn gibt es die Jugendfeuerwehren Dänikhorst und Elmendorf. Und die Gemeinde Wiefelstede schließlich hat Jugendfeuerwehren in Wiefelstede und in Metjendorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.