• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Bildung

Verabschiedung: „Wunderbare Jahre gehen jetzt zu Ende“

30.06.2012

WESTERSTEDE „Endlich habt Ihr das Ziel erreicht. Ihr habt gearbeitet, gelernt und geschwitzt. Jetzt bekommt Ihr die Belohnung dafür“, lobt Harm-Frerich Saathoff, Schulleiter der Robert-Dannemann-Schule Westerstede, die Haupt- und Realschüler während ihrer Abschiedsfeier am Freitagvormittag. „Ihr verlasst nun die Schule, und man könnte sagen, Ihr befindet euch am Ende einer Straße. Diese Straße ist aber keine Sackgasse. So wie Euer Abschluss eröffnet sie Euch neue Wege.“

Während der Abschlussfeier der Hauptschüler richtete Schulsprecher Timo Broer das Wort an seine Mitschüler: „Wir haben viel erlebt in unseren Klassen. Freundschaften sind entstanden. Die Schultage waren immer unterschiedlich, aber nie langweilig. Ich werde sie vermissen.“ Seine Worte spiegelten sich nur all zu deutlich in den Foto-Präsentationen, Liedern und herzlichen Abschiedsworten wieder, die an die Klassenlehrer gerichtet wurden. „Ja, es waren wunderbare Jahre. Ich gehe jetzt, und es tut nicht weh. Danke, für diese wunderbaren Jahre“, hieß es im Lied der Klasse 10Hbh, das eine Präsentation der Klassenfahrt untermalte. Begleitet wurde die Verabschiedung der Haupt- und Realschulklassen von Einlagen der Arbeitsgruppen. Einen emotionalen Einstieg mit Emilias „I´m a big big girl in a big big world“ fand die Keyboard-AG. Rockig wurde es während des Auftritts der Rock-AG. Das Schlagzeug-Solo am Ende des Songs ließ das Forum beben. Auf eine moderne Art präsentierte die Theater-AG „Romeo und Julia in zehn Minuten“, und sorgte mit ihrer Aufführung viele lachende Gesichter im Publikum.

„Die Welt liegt Euch nun zu Füßen und wartet darauf, von Euch eroberte zu werden“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Markus Schneider. „Und wenn einmal etwas nicht so läuft, wie ihr Euch das vorstellt, dann macht es wie Abraham Lincoln: Nehmt euch täglich 30 Minuten Zeit für Eure Sorgen und macht ein Nickerchen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.