• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

9268 Stunden für die Allgemeinheit

09.02.2007

EDEWECHT 2006 sind die Edewechter Feuerwehrleute zu 62 Einsätzen ausgerückt. Darunter waren auch ein schwerer Wohnhausbrand und ein Scheunenbrand.

Von Doris Grove-Mittwede EDEWECHT - Auf ein arbeitsreiches Jahr blicken die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Edewecht zurück: 9268 Stunden, darunter 2486 Stunden für Einsätze, haben die Feuerwehrleute 2006 für die Allgemeinheit geleistet.

Wie es in einer Mitteilung über die jüngste Jahreshauptversammlung heißt, standen im vergangenen Jahr insgesamt 62 Einsätze an, die Ortsbrandmeister Andree Hoffbuhr auflistete. 34 Brandeinsätze, 16 Hilfeleistungen, vier Verkehrsunfälle und acht Sicherheitswachen wurden absolviert.

Ortsatemschutzwart Udo Tönjes-Deye verwies darauf, dass zu den Einsätzen auch einige besonders schwere Einsätze gehört hätten. Das zählten ein Wohnhausbrand in Jeddeloh II, bei der eine Familie ihr gesamtes Hab und Gut verlor, und ein Scheunenbrand in Kleefeld.

Auch eine Ehrung stand an. Für 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde Jens Schröder von Edewechts stellvertretender Bürgermeisterin Sigrid Rakow ausgezeichnet. Zu dem Jubiläum gehörten u.a. der Edewechter Feuerwehrausschussvorsitzende Enno Jeddeloh, Kreisbrandmeister Johann Westendorf, Gemeindebrandmeister Enno Gerdes-Röben, Pastor Achim Neubauer und Thorsten Kortlang von der Öffentlichen Versicherung.

Edewechts Gemeindebrandmeister Enno Gerdes-Röben nahm noch einige Beförderungen vor. Zu Löschmeistern wurden die Hauptfeuerwehrleute Mirco Lübben und Dirk Gerdes-Röben ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.