• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Auf heißen (Früh-) Tanz gut vorbereitet

07.05.2016

Tange Die gute Nachricht für viele Handynutzer: „Die Telekom baut extra einen Sendemasten auf“, weiß Ludger Elsen. Beim Leiter des Einsatz- und Streifendienst des Polizeikommissariats Westerstede laufen alle Fäden zusammen, wenn es um die Sicherheit beim Frühtanz in der Diskothek Tange geht. Und ein regelmäßig zusammenbrechendes Mobilfunknetz gehörte stets dazu, wenn bis zu 25 000 Partygäste Fotos verschicken und Nachrichten posten.

Am Pfingstsonntag, 15. Mai, wird ab 8 Uhr auf mehr als 25 000 Quadratmetern Fläche der wohl größte Frühtanz in Norddeutschland gefeiert. In Tange und umzu herrscht dann Ausnahmezustand, den die Polizei mit einem bewährten Sicherheitskonzept auch in diesem Jahr wieder in den Griff bekommen will.

In unzähligen Gesprächen haben Gemeinde, Landkreis, Sanitäts- und Rettungsdienst, Veranstalter und Polizei am Einsatzkonzept weiter gefeilt. „Das wird immer fortgeschrieben. Wir sammeln jedes Jahr Erfahrungen“, so Elsen. Die Polizei werde auch diesmal wieder eine „hohe Präsenz“ zeigen, um eine friedliche Veranstaltung zu gewährleisten. Gegen Störer werde konsequent vorgegangen. Ein Schwerpunkt aus polizeilicher Sicht werde auf die Fahrzeug-Kontrolle bei der An- und Abfahrt gelegt. „Wir wollen sicherstellen, dass Fahrer nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen.“

Aber auch auf Fußgänger haben die Ordnungshüter ein Auge, oder besser gesagt eine Nase: Ein speziell ausgebildeter Rauschgiftspürhund wird bei Passanten darauf achten, dass diese keine Drogen auf das Partygelände schmuggeln. Im Vorjahr hat allein der Hund zwölf Jugendliche erwischt, die daraufhin nicht nur auf ihren Partyspaß verzichten mussten.

Auch der Landkreis Ammerland wird erneut Jugendschutzkontrollen durchführen. Dabei wird nicht nur auf das Alter geachtet (Eintritt ist ab 16 Jahren), auch unerlaubter Alkoholkonsum ist Thema.

Um dem zu erwartenden Verkehrschaos Herr zu werden, wird die Tanger Hauptstraße zur Einbahnstraße. Den Verkehr vom Parkplatz in zwei Richtungen abfließen zu lassen, habe sich ebenfalls bewährt, so Elsen. Er hofft aber auch, dass möglichst viele Partyfreunde mit dem Zug anreisen und den Shuttleservice vom Bahnhof Augustfehn in Anspruch nehmen. Eine ganz klare Absage erteilt er landwirtschaftlichen Gespannen mit Personen auf Anhängern. „Denen werden wir die Weiterfahrt sofort untersagen.“

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.