• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Vollen Einsatz auch beim Umzug geleistet

30.01.2018

Augustfehn /Vreschen-Bokel Auf ein ereignisreiches Jahr konnte Ortsbrandmeister Mario Borchers mit seinen Kameradinnen und Kameraden bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bokel-Augustfehn zurückblicken. Insgesamt 6126 Einsatz-, Dienst- und Übungsstunden und 31 Einsätze und Hilfeleistungen leistete die Einheit in 2017.

Das aber wohl größte Thema im vergangenen Jahr: der Umzug in das neue Gerätehaus. Dieser moderne Zweckbau für rund 1,5 Millionen Euro entstand an der Hauptstraße in Vreschen-Bokel und wurde Anfang Dezember 2017 mit einer kleinen Feierstunde eingeweiht. Für 2018 plane man einen Tag der offenen Tür, so Borchers.

Der stellvertretende Bürgermeister Dr. Gunnar Habben überbrachte Grüße von Rat und Verwaltung und betonte, dass die Sturmschäden 2017 wohl ohne die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren nicht zu bewältigen gewesen wären. Man brauche die Feuerwehr nicht nur, wenn es brenne, so Habben.

Außerdem standen bei der Versammlung Ehrungen auf der Tagesordnung: einmal für 25 Jahre, zweimal für 40 Jahre und zweimal für 50 Jahre im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr. Maik Eiting erhielt das Niedersächsische Ehrenzeichen für 25 Jahre und eine Urkunde der Gemeinde. Uwe Klaasen und Thorsten Tholen erhielten das Ehrenzeichen und eine Urkunde der Gemeinde sowie von Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen eine Uhr. Den Alterskameraden Erich Rüter und Diedrich Wilken überreichte der stellvertretenden Kreisbrandmeister Jürgen Scheel die Ehrennadel und Urkunde des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen.

Befördert wurden: Malte Siehlmann zum Feuerwehrmann, Nick Wohlers zum Oberfeuerwehrmann, Marcel Günther zum Hauptfeuerwehrmann, Thorsten Tholen zum Hauptlöschmeister und der stellvertretenden Ortsbrandmeister Dennis Otte zum Löschmeister.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.