• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zwei Eurofighter der Bundeswehr abgestürzt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

In Mecklenburg-Vorpommern
Zwei Eurofighter der Bundeswehr abgestürzt

NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

VW-Bus verliert Vorderrad auf A 28

13.06.2019

Bad Zwischenahn Am Mittwochmorgen kam es gegen 8.45 Uhr zu einem Unfall der ungewöhnlicheren Art auf der Autobahn 28. Ein 41-jähriger Fahrzeugführer aus Uplengen befuhr mit seinem VW-Bus die A 28 in Richtung Bremen. Im einspurigen Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Oldenburg-Wechloy, circa 500 Meter vor dem Baustellenende, löste sich plötzlich das vordere linke Rad.

Durch kräftiges Gegenlenken konnte der Uplengener eine Kollision mit der Mittelschutzplanke gerade noch verhindern und seinen nun nur noch dreirädrigen Pkw zum Stehen bringen. Es entstand glücklicherweise lediglich Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Der nachfolgende Verkehr kam sofort zum Erliegen. Die Verkehrsbehinderungen zogen sich über etliche Kilometer. Verkehrsteilnehmer mussten bereits ab der Anschlussstelle Zwischenahner Meer ausweichen.

Nach der Bergung des Pkw durch ein Abschleppunternehmen konnten zunächst nur wenige Fahrzeugführer ihre Fahrt fortsetzen, da ein im Stau stehender Pkw-Fahrer zwischenzeitlich den Motor des Fahrzeuges abgestellt und aus Neugier nach vorne zur Unfallstelle gegangen war.

Nach der Rückkehr sprang sein Wagen nicht mehr an. Dieser wurde kurzerhand durch die Polizei aus dem Baustellenbereich herausgeschoben, so dass der Verkehr schlussendlich nach circa einer Stunde wieder fließen konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.