• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

19-Jähriger verursacht Unfall

22.03.2019

Dreibergen Ein schwerer Autounfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 9.15 Uhr auf der Straße Hösjekamp in Dreibergen. Nach Polizeiangaben war ein 19-jähriger Fahranfänger aus der Gemeinde Bad Zwischenahn auf der Straße in Richtung der BBS Rostrup unterwegs und geriet im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen einer 54-jährigen Frau aus Westerstede zusammen. Beide Personen wurden bei dem Zusammenprall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Ausdrücklich gelobt hat die Polizei das Verhalten von Anwohnern der Unfallstelle, die sich direkt nach dem Unfall und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes als Ersthelfer verdient gemacht haben. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei hätten die Anlieger dann bereits begonnen, die Fahrbahn mit Besen zu reinigen, so dass der Verkehr zunächst an der Unfallstelle vorbei geleitet werden konnte. Weil aber aus den Fahrzeugen Benzin, Öl und Batterieflüssigkeit ausgetreten war, musste eine Spezialfirma die Fahrbahn reinigen. Dafür wurde die Straße teilweise voll gesperrt. Nach rund 90 Minuten war die Fahrbahn wieder vollständig frei.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.