• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Förderverein macht nun Dampf

25.04.2014

Bokel /Augustfehn Langsam kommen sie in Fahrt – der Vorstand und die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Bokel-Augustfehn. Zwar wurde die Organisation bereits im August vergangenen Jahres gegründet, doch ihre Arbeit kann sie erst jetzt so richtig aufnehmen. Es mussten zunächst diverse Formalitäten erledigt werden.

„Erst einmal musste die Gemeinnützigkeit unseres Vereins anerkannt werden. Dann erfolgte der Eintrag ins Vereinsregister, und erst damit war es zum Beispiel möglich, ein Konto zu eröffnen“, berichtet Schriftführer Björn Meyer. Nun wirbt man fleißig um Menschen, die bereit sind, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu unterstützen. „Erste Spendengelder sind bereits angekommen“, sagt Meyer. Zudem verdiente der Verein schon den einen oder anderen Euro: „Beim Osterfeuer hatten wir eine Getränkebude.“ Die Erlöse daraus landen nun auf dem Konto.

Volker Ruseler steht dem Förderverein vor. „Die Freiwillige Feuerwehr darf nur eine Kameradschaftskasse haben“, betont er. „Wir können nun bei notwendigen Anschaffungen von Ausrüstungsgegenständen sagen: Wir haben Geld auf dem Konto, das geben wir Euch.“ In Zukunft werde die Bedeutung von ­Fördervereinen weiter wachsen, ist sich der erste Vorsitzende sicher. „Die Gemeinden haben es ja nicht mehr so dicke.“

Volker Ruseler selbst ist kein Mitglied der Feuerwehr, ihr aber sehr verbunden. „Mein Sohn ist bei der Feuerwehr, seit zwei Jahren als aktives Mitglied. Außerdem habe ich viele Freunde dort“, erläutert der Vorsitzende. Aus eigener Anschauung wisse er, wie viel Freizeit für den Dienst an der Allgemeinheit geopfert werde. „Das Engagement der Feuerwehrleute kann man gar nicht hoch genug schätzen.“

Derzeit zählt der Verein rund 20 Mitglieder. Ihnen liegen auch die Jugend- und die historische Feuerwehr sowie die Förderung der Kameradschaft am Herzen. Weitere Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro. Interessierte können sich an Volker Ruseler (Telefon  04489/3438), seinen Stellvertreter Thorsten Tholen (Telefon  04489/4048889) und Björn Meyer (Telefon  04489/406666) wenden.

Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2603
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.