• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Anhänger touchiert Sattelzug und reißt ab

28.08.2018

Friedrichsfehn Zwei Leichtverletzte, hoher Sachschaden und eine rund einstündige Vollsperrung: Das ist die Bilanz nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der B 401 in Friedrichsfehn ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 20-jährige Schepserin mit einem Klein-Lkw in Richtung Oldenburg unterwegs, als sich kurz nach der Einmündung Roter Steinweg der angekoppelte Anhänger aufschaukelte, dann zunächst nach rechts gegen die Außenschutzplanke und anschließend links gegen einen entgegenkommenden Sattelzug prallte. Danach löste sich der Anhänger vom Fahrzeug und rollte in den Gegenverkehr.

Der ins Schleudern geratene Klein-Lkw touchierte einen weiteren Pkw, der sich hinter dem Sattelzug befand, und drückte diesen in den Graben. Der 37-jährige Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Während der Fahrer des Sattelzugs mit dem Schrecken davon kam, erlitt auch die Unfallverursacherin leichte Verletzungen.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro. Die Fahrbahn blieb bis zur Räumung der Unfallstelle voll gesperrt.

Kerstin Schumann
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2604

Weitere Nachrichten:

Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.