• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Gartenzwerg führt zum Zwist

08.01.2008

EDEWECHT /JEDDELOH I Fast täglich probt die plattdeutsche Theatergruppe der Feuerwehr Edewecht, denn „Spektakel bi Chrischan“ („Der Gartenzwerg-Mord“) hat an diesem Sonntag, 13. Januar, Premiere. Die Freunde des Plattdeutschen können sich auf eine turbulente Aufführung freuen, die um 15.30 Uhr in Wittes Gasthof in Jeddeloh I beginnt.

In dem Lustspiel in drei Akten von Gudrun Ebner (ins Niederdeutsche übersetzt von Gerd Meier) steht der Schulbusfahrer Christian Veddern (gespielt von Dirk Claußen) im Mittelpunkt. Zusammen mit seiner Frau Gerlinde (Sonja Knutzen) und seiner Tochter Susanne (Annika Büntjen) bewohnt der Liebhaber von Volksmusik und Gartenzwergen ein Haus. Seine Nachbarn Inge und Egbert Sagebiel (gespielt von Tina Lübben und Hinrich Bischoff) bevorzugen eher die fernöstliche Lebensweise. Der „Mord“ an einem Gartenzwerg lässt die Spannungen zwischen den Nachbarn noch größer werden, verstärkt auch von Edelgard von Söötbach (Gunda Kruse). Für Verwicklungen sorgt Peter Binz (Timo Lübben), der Freund von Susanne. Er arbeitet beim Finanzamt, was Christian nicht gefällt. Nur Skatbruder Kurt Röwe (Jan Röben) scheint klaren Kopf zu bewahren.

In Szene gesetzt werden die Laiendarsteller von Cornelia Hoffbuhr, die Regie führt. Für das Bühnenbild sind Udo und Anke Tönjes-Deye zuständig. Insa Oetken sorgt für die passende Frisur, Meike Claußen ist für die Maske und als Souffleuse tätig.

Die Premierenvorstellung ist ausverkauft. Bevor sich der Vorhang öffnet, gibt es eine Kaffeetafel, und in den Pausen sorgt zudem die „Hydrantenkapelle Ammerland“ für Unterhaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.