• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
{{SHARING.setTitle("Großaufgebot kämpft bis in die Morgenstunden gegen Flammen")}}
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Großaufgebot kämpft bis in die Morgenstunden gegen Flammen

Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an.
nonstopnews

Großaufgebot kämpft bis in die Morgenstunden gegen Flammen

Ein Brand in einer Lagerhalle bei Bad Zwischenahn hat der Feuerwehr einen Großeinsatz beschert. 120 Feuerwehrleute rückten am späten Donnerstagabend aus. Verletzte gab es keine. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens sind noch nicht bekannt.

Weitere Galerien

Fotostrecke

Keine Rettung für historische Eiche

<p>Keine Rettung für historische Eiche</p> 9 Fotos
Fotostrecke

Mehr als 140 Einsatzkräfte beweisen in Westerstede ihr Können

Mehr als 140 Einsatzkräfte beweisen in Westerstede ihr Können 17 Fotos
Fotostrecke

Komplizierte Lkw-Bergung in Bad Zwischenahn

<p>Komplizierte Lkw-Bergung in Bad Zwischenahn</p> 8 Fotos
Fotostrecke

Übung verlangt doppelten Einsatz

<p>Übung verlangt doppelten Einsatz</p> 16 Fotos
Fotostrecke

Großaufgebot kämpft bis in die Morgenstunden gegen Flammen

<p>Großaufgebot kämpft bis in die Morgenstunden gegen Flammen</p> 16 Fotos
Fotostrecke

Feuer in Wiefelstede: Der erste Großbrand des Jahres

<p>Feuer in Wiefelstede: Der erste Großbrand des Jahres</p> 13 Fotos
Fotostrecke

Brand in Wiefelstede: Millionenschaden nach Feuer bei Parketthersteller

<p>Brand in Wiefelstede: Millionenschaden nach Feuer bei Parketthersteller</p> 37 Fotos
Fotostrecke

Schwerer Lkw-Unfall auf A 29

Schwerer Lkw-Unfall auf A 29 19 Fotos
Fotostrecke

Polizei sucht Besitzer von gestohlenem Schmuck

<p>Polizei sucht Besitzer von gestohlenem Schmuck</p> 36 Fotos
Fotostrecke

„Gaffen“ ist diesmal ausdrücklich erwünscht

„Gaffen“ ist diesmal ausdrücklich erwünscht 30 Fotos