• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Einsatz: Großbrand vernichtet zwei Lagerhallen

22.06.2013

Petersfehn I Ein Großbrand auf einer Hofstelle an der Woldlinie 16 in Petersfehn I hat in der Nacht zu Freitag gegen 2 Uhr Feuerwehren aus allen Teilen der Gemeinde Bad Zwischenahn und der Stadt Oldenburg in Atem gehalten. Anwohner hatten den Brand entdeckt und Alarm geschlagen. In einer großen Lagerhalle verbrannten eine Reihe landwirtschaftlicher Maschinen und Futter für das Vieh. Menschen und Tiere kamen nach einer ersten Bestandsaufnahme der Polizei vermutlich nicht zu schaden. Nach ersten Schätzungen dürfte der entstandene Schaden mehrere hunderttausend Euro betragen.

Parallel zum Brand in der landwirtschaftlichen Halle hatten auch ein weiter entfernt stehendes Wohnhaus und eine ehemalige Viehalle mit mehreren hundert Strohballen Feuer gefangen. Die Halle wurde im Dachbereich stark beschädigt.

Wie es beinahe zeitgleich zum Brandausbruch kommen konnte, sollen polizeiliche Ermittlungen ergeben. Mit Ergebnissen rechnete Stephan Klatte, Pressesprecher der Polizeiinspektion Oldenburg Stadt/Ammerland, am Freitag nicht mehr. Ausgeschlossen werden könne weitgehend aber ein technischer Defekt, da in den Hallen keine elektrischen Leitungen verlegt seien. Der Brandort sei beschlagnahmt, Ermittler würden mit der Suche nach der Brandursache beginnen, sobald der Brandort vollkommen abgekühlt sei. Ob das Feuer in einem Zusammenhang mit dem Brand einer Scheune zwei Nächte zuvor in einem Pferdestall in Osterscheps steht (die NWZ  berichtete), könne derzeit weder ausgeschlossen noch bestätigt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zum frühen Morgen waren die Feuerwehrleute an der Woldlinie damit beschäftigt, die brennenden Gebäudeteile zu löschen. Durch das dort gelagerte Stroh und Heu entzündeten sich die Flammen immer wieder neu. Insgesamt waren rund 150 Einsatzkräfte vor Ort. Die Woldlinie wurde während des Einsatzes komplett gesperrt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.