• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Hagel und Glätte: Sieben verletzt

01.02.2013

Bekhausen Hagelschauer und Glätte waren vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der Autobahn 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven kurz hinter dem Autobahnparkplatz Bekhauser Büsche ereignet hat. Vier Fahrzeuge waren beteiligt.

Zwei Personen wurden schwer und fünf leicht verletzt, darunter zwei Kinder (zwei und acht Jahre alt). Die Autobahn blieb auf beiden Spuren in Richtung Wilhelmshaven rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Die 35-jährige Mutter der Kinder, die zu den Schwerverletzten zählt und aus Wardenburg (Landkreis Oldenburg) stammt, wurde bei dem Unfall in ihrem Auto eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr Oldenburg befreite sie aus dem Fahrzeug. Mutter und Kinder wurden ins Krankenhaus nach Oldenburg gebracht.

Bei der zweiten Person, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde, handelt es sich um eine 63-jährige Frau aus Jever, teilte die Autobahnpolizei Oldenburg mit. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser in Varel, Sanderbusch, Westerstede und Oldenburg gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Rastede war mit drei Einsatzfahrzeugen und gut 25 Feuerwehrleuten ausgerückt. Wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten, hätten Soldaten aus Schortens, die mit einem Konvoi schnell vor Ort waren, die Unfallopfer vorbildlich betreut.

Die Autobahnmeisterei Varel hatte die Absperrung der Autobahn in Höhe der Autobahnabfahrt Hahn-Lehmden übernommen, teilte die Autobahnpolizei Oldenburg mit.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Video

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.