• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Sturmtief „xavier“ Und Die Folgen: Gesamter Bahnverkehr im Nordwesten eingestellt

06.10.2017

Hengstforde Sturmtief „Xavier“ hat den Bahnverkehr im Nordwesten derzeit komplett lahmgelegt. Weil ein Baum auf die Oberleitung der Deutschen Bahn in Hengstforde (Landkreis Ammerland) stürzte, ist unter anderem der gesamte Bahnverkehr zwischen Leer und Oldenburg unterbrochen. Das erklärte ein Sprecher der Bahn gegenüber der NWZ. Die Aufräumarbeiten liefen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen sollte eingerichtet werden.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn im Nordwesten vorübergehend mehrere Linien komplett eingestellt. Und werden es teilweise auch noch einige Zeit lang sein, da etliche Oberleitungen und Gleise beschädigt wurden

- Die Strecke Bremen - Oldenburg - Leer wird voraussichtlich sogar bis Montag außer Betrieb sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

- Die Strecken Osnabrück - Bremen - Bremerhaven sowie Leer - Norddeich Mole sind laut Bahn voraussichtlich ab Betriebsbeginn am Freitag morgen frei.

- Die Strecke (Hannover-) Wunstorf - Bremen bleibt bis voraussichtlich Samstag mittag gesperrt.

Auf ihrer Homepage informiert die Deutsche Bahn über die betroffenen Strecken.

Die Nordwestbahn hat währenddessen aufgrund der Wetterlage den gesamten Zugverkehr eingestellt. Betroffen sind alle vier Regio-S-Bahn-Linien sowie das Weser-Ems-Netz. Auch hier wurde für einige Strecken ein Ersatzverkehr eingerichtet.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.