• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Jugendliche engagieren sich für die Waisenkinder

29.05.2007

FRIEDRICHSFEHN Einen symbolischen Scheck in Höhe von 530 Euro übergaben Friedrichsfehner Konfirmanden kürzlich Dr. Roland Ernst, und zwar für die Arzt- und Zahnarzthilfe Kenia. Auf Anregung und Wunsch der Jugendlichen war bei den entsprechenden Gottesdiensten und der Kollekte zu einem Teil für diese Initiative gesammelt worden.

1999 von Thüringer Zahnärzten gegründet, hat die Organisation das vorrangige Ziel, die zahnärztliche und medizinische Versorgung in Armengebieten Kenias zu unterstützen und der mittellosen Bevölkerung gezielt zu helfen. Wie es in einer Pressemitteilung dazu heißt, könnten sich die meisten Menschen dort aufgrund ihrer Armut und fehlender Krankenversicherungen keine Behandlung leisten.

Die Arzthilfe unterstützt die medizinische Ausrüstung in dem afrikanischen Land, deutsche Mediziner helfen ehrenamtlich mit und sie fördern auch die Selbsthilfeprojekte. Zudem werden Patenschaften für Kinder vermittelt, die durch das HI-Virus zu Waisen geworden sind.

Die Spenden ergaben insgesamt 1060 Euro in Friedrichsfehn. Mit 530 Euro werden Schulbücher angeschafft für Kinder in Kenia, deren Eltern HIV-infiziert waren und daran starben. Die anderen 530 Euro wurden für verschiedene Projekte in der Jugendarbeit vor Ort in Friedrichsfehn (so beispielsweise Übernachtungen, Fahrten und Aktionen) gesammelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.