• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

EHRUNGEN: Kameraden kommen zusammen auf 210 Dienstjahre

08.08.2007

OHRWEGE Um verdiente Mitglieder der Ohrweger Feuerwehr zu ehren, die es zusammen auf 210 Jahre Dienst bringen, haben sich jetzt alle Kameraden und die Ortsbrandmeister der Gemeindefeuerwehren im Feuerwehrhaus getroffen. Erwin Schumacher und Erich Kruse gehören seit 1947 zur Feuerwehr und erhielten für ihren Einsatz das Abzeichen für 60-jährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen.

„Als die Kameraden in die Feuerwehr eintraten, war es eine ganz andere Zeit. Es war schon verdammt schwierig, an geeignetes Material zu kommen, um im Ernstfall auch helfen zu können“, sagte Zwischenahns Bürgermeister Dr. Arno Schilling. Daher sei es auch wichtig, solchen Kameraden der Feuerwehr Respekt zu zollen und Dank zu sagen für die vielen Jahre ehrenamtlichen Einsatzes, so Schilling weiter.

Viel Freizeit haben Erwin Schumacher und Erich Kruse in dieser Zeit investiert, um sich fit zu halten und an Übungen teilzunehmen, damit sie im Ernstfall stets gut gerüstet waren. Auch Heinz Klostermann, immerhin schon seit 40 Jahren dabei, hat sich in den aktiven Jahren immer weitergebildet. „Er war einer der ersten Atemschutzgeräteträger in Ohrwege, was nicht selbstverständlich war“, so Kreisbrandmeister Johann Westendorf. Als Dank überreichte er das Mitgliedsabzeichen und den Ehrenteller der Ammerländer Feuerwehren. Westendorf betonte, dass die Geehrten mit ihrem Eintritt in die Feuerwehr einen wichtigen Schritt für die Allgemeinheit getan hätten, um in Notsituationen immer „parat“ zu stehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 25 Jahre Feuerwehr erhielten Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen und Horst Janßen das Niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber. Bürgermeister Schilling und Kreisbrandmeister Westendorf dankten allen Geehrten für ihren langjährigen Einsatz und dafür, dass sie immer gewissenhaft ihre Pflicht erfüllt haben.

Ein besonderer Dank ging an Heino Brüntjen. „In der heutigen Zeit ist es nicht immer einfach, geeignete Personen zu finden, die auch eine große Verantwortung übernehmen. Mit Heino ist es in der Gemeinde Bad Zwischenahn aber gut gelungen.“

Neben den Auszeichnungen überreichten Bürgermeister und Ortsbrandmeister Holger Meints Blumen und Präsente.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.