• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Nach Marktbesuch verschwunden

13.11.2015

Westerstede Mit erheblichem Aufwand hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag und am Donnerstagvormittag nach einem 56-jährigen Mann aus Rastede gesucht. Der Wahl-Ammerländer hatte nach erheblichem Alkoholgenuss ins Klinikzentrum Westerstede eingeliefert werden müssen. Irgendwann verschwand der Patient aus dem Krankenhaus, kündigte parallel dazu Suizidabsichten an. Eine Kontrolle der Wohnanschrift in Rastede verlief nach Polizeiangaben ergebnislos.

Weil der Mann am Donnerstagmorgen nach wie vor als vermisst galt, forderte die Polizei zur Unterstützung einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera an. „Unsere Kollegen haben sich vor allem auf die Suche über dem Hössenbusch konzentriert“, bestätigte der NWZ  auf Anfrage der Leiter des Polizeikommissariats Westerstede, Wolfgang Malo. Das dürften auch zahlreiche Bewohner der nahen Wohnsiedlungen bemerkt haben, denn der Hubschrauber flog teilweise recht tief.

Noch während dieser Suchaktion löste sich der Vermisstenfall unerwartet auf. Die Polizei fuhr noch einmal zur Wohnung des Mannes in Rastede, ließ die Eingangstür öffnen und traf den 56-Jährigen dieses Mal an. Er lag wohlbehalten in seinem Bett und schlief.

Kurz darauf stoppte die Polizei die Suchaktion und auch der Hubschrauber kehrte nach Hamburg zurück.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.