• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Polizei meldet friedliches Fest

11.09.2017

Rastede „Sehr friedlich verlaufen“ sind nach Angaben des Leiters der Polizeistation Rastede, Lüder Behrens, beim Ellernfest die Disco und die Schlagerparty am Freitag- und Samstagabend. Die Beamten hatten die Veranstaltungen mit Unterstützung der Kollegen aus Bad Zwischenahn und der Hundeführer aus Neusüdende begleitet. Es sei zu kurzfristigen Einsätzen gekommen. Während einer Identitätsfeststellung sei ein junger Mann renitent geworden, habe einen Polizisten gestoßen und ihm den Ausweis entrissen. Er musste den Platz verlassen. Am frühen Samstagmorgen hat sich eine Gruppe junger Männer wiederholt gegen die Anweisungen des Sicherheitsdienstes und der Polizei widersetzt, das Gelände zu verlassen. Letztlich wurde ein kurzer Sprühstoß mit Reizstoff abgegeben. Der Samstagabend sei sehr friedlich gewesen. Viele Gäste des Ellernfestes hätten sich bei den Einsatzkräften bedankt, sagte Behrens.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Polizeistation | Ellernfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.