• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Blaulicht

Gemeindewehren: Retten mit Atemschutz trainiert

24.09.2015

Herrenhausen Zur alljährlichen Gemeindeatemschutzübung kamen am Dienstagabend 25 Atemschutzgeräteträger der Einheiten Wiefelstede, Gristede, Mollberg und Neuenkruge-Borbeck auf dem Gelände der Firma Christoffers Kulturbau in Herrenhausen zusammen. Sie trainierten dort in einer Firmenhalle bei einem Löschangriff, bei der Suche nach Kanistern mit feuergefährlichem Inhalt und bei der Rettung einer Person Einsatztaktiken und Abläufe.

Neben dem Leistungsnachweis, der von allen Atemschutzgeräteträgern einmal jährlich im Bunker in Elmendorf zwingend absolviert werden muss, um nicht für ein Jahr gesperrt zu werden, findet stets auch eine Gemeindeatemschutzübung statt, erklärte Gemeindeatemschutzwart Sven Neumann. Am Dienstag machten die Einheiten Wiefelstede, Gristede, Mollberg und Neuenkruge-Borbeck mit, am kommenden Dienstag sind Spohle, Metjendorf und weitere Gristeder Atemschutzgeräteträger in Herrenhausen dran: Sie werden die Übungsaufgaben dabei in völliger Dunkelheit in der Halle absolvieren. Insgesamt gibt es in den sechs Einheiten der Gemeinde derzeit 68 Atemschutzgeräteträger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.